Schreiben    Deutsch    Schreibformen

Schreibformen

Erste Seite des PDFs

Szenen, Dialoge, Minidramen – Szenisches Schreiben im Unterricht

Dramatische Texte begegnen den Schülerinnen und Schülern immer wieder in ihrer Schulzeit. Sie müssen die linguistischen und paralinguistischen Zeichen des Theaters erkennen und interpretieren. Warum nicht den umgekehrten Weg gehen und die Lernenden durch das Verfassen szenischer Texte erfahren lassen, was ein Drama kennzeichnet? In diesem Beitrag lernen die Schülerinnen und Schüler zunächst den Unterschied zwischen erzählenden und dramatischen Texten kennen. Sie setzen sich damit auseinander, wa... » mehr

Erste Seite des PDFs

Abrakadabra, simsalabim! – Vorgangsbeschreibungen mithilfe von Zaubertricks trainieren

Hokuspokus, Fidibus – Zaubertricks verblüffen, verzaubern und begeistern. Während Ihre Schüler unterschiedliche Tricks einüben, vorführen und erklären, lernen sie ganz nebenbei, gelungene Vorgangsbeschreibungen zu formulieren. Sie üben, einen Vorgang strukturiert und abwechslungsreich zu beschreiben, die passende Überschrift und Anrede zu wählen sowie das Präsens einzusetzen. So gelingt die perfekte Trick-Anleitung für die abschließende Zauber-Show. » mehr

Erste Seite des PDFs

„Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen“ – Brechts „Der gute Mensch von Sezuan“ produktiv und handlungsorientiert interpretieren

Die Frage nach Gerechtigkeit und deren Verwirklichung ist eine der wesentlichen Fragen, die Jugendliche bewegt: Wer oder was bestimmt Gerechtigkeit, wer oder was bestimmt über einen „guten“ Menschen? Kein anderes Drama Brechts geht dieser Fragestellung so exemplarisch nach und wendet dabei die Formen des epischen Theaters so in Reinform an wie „Der gute Mensch von Sezuan“. In einer Verknüpfung von analytischen und handlungsorientierten Zugängen lernen Ihre Schüler nicht nur das Drama, sondern au... » mehr

Erste Seite des PDFs

Kurz, sachlich, verständlich – eine Inhaltsangabe gekonnt verfassen

Die Inhaltsangabe gehört zu den wichtigsten Aufsatzformen im Deutschunterricht. Ihre Schüler wiederholen zunächst ihre Merkmale. Anschließend üben sie Schritt für Schritt, wie sie eine Inhaltsangabe überschaubar, knapp und sachlich verfassen. Dabei schulen sie ihr Textverständnis, lernen, wie sie einen Text in Sinnabschnitte einteilen, und üben die indirekte Rede. Inhaltsangaben verfassen sie zu Romanauszügen von Amelie Fried, Daniel Kehlmann und Peter Stamm. » mehr

Erste Seite des PDFs

Dem Wesentlichen auf der Spur – Schritt für Schritt zur Inhaltsangabe

Die Inhaltsangabe ist die Aufsatzform, die die Schülerinnen und Schüler durch ihre ganze Schulzeit begleitet – sei es in einer Texterörterung, einer Interpretation oder in leicht abgewandelter Form in einem Essay. Überall wird sie der eigentlichen Hauptaufgabe vorangestellt. Darum ist es wichtig, die Aufsatzform Inhaltsangabe schon frühzeitig kennenzulernen, um sie sicher zu beherrschen. In diesem Beitrag wird die Inhaltsangabe Schritt für Schritt erarbeitet, wobei der Ansatz ein ganzheitlicher ... » mehr

Erste Seite des PDFs

Auf den Punkt gebracht – Unfallberichte gekonnt verfassen

In dieser Unterrichtseinheit wiederholen Ihre Schüler, wie ein Unfallbericht aufgebaut ist, welche W-Fragen er beantwortet und wie man Berichte sachlich und präzise formuliert. Dabei korrigieren sie fehlerhafte Berichte, formen mündliche Berichte in schriftliche um oder geben ein Unfallgeschehen anhand von Skizzen schriftlich wieder. » mehr

Erste Seite des PDFs

Tierisch gut! – Im Lernzirkel Texte erfassen, argumentieren und Tiere beschreiben

Das erste Jahr an der weiterführenden Schule stellt Lernende vor viele neue Heraus-forderungen. Sie setzen sich mit immer komplexer werdenden Unterrichtsinhalten auseinander und sind gefordert, zunehmend selbstständig zu arbeiten. Die Materialien dieser Einheit ermöglichen es Ihren Schülerinnen und Schülern, wichtige Kennt-nisse und Kompetenzen zu festigen, die in Klasse 5 im Deutschunterricht thematisiert wurden. In einem Wiederholungsparcours durchlaufen sie verschiedene Stationen und bearbei... » mehr

Erste Seite des PDFs

Schon wieder Ärger im Urlaub! – Private Geschäftsbriefe angemessen formulieren

In dieser Unterrichtseinheit lernen die Schüler, wie sie einen Geschäftsbrief verständlich, sachlich, prägnant und höflich formulieren und verfassen Briefe zu verschiedenen Anlässen: Anfragen und Angebote, Bestellungen und Mahnungen sowie Mängelrügen. Außerdem verbessern sie fehlerhafte Geschäftsbriefe und üben so, worauf sie sprachlich, inhaltlich und formal achten müssen. » mehr

Erste Seite des PDFs

WhatsApp: Nützlich oder nervig? – Zu einem kontroversen Thema Stellung beziehen

Es scheint so, als führe an dieser App kein Weg vorbei. – Die meisten Smartphone-Besitzer in Deutschland verschicken ihre Botschaften, Bilder und Videos mit WhatsApp. Die mit Abstand größte Nutzergruppe bilden dabei Menschen im Alter der Schülerinnen und Schüler. In diesen Arbeitsblättern für das Fach Deutsch setzen sich die Lernenden kritisch mit WhatsApp auseinander: Sie diskutieren über Vor- und Nachteile des Online-Messengers, beziehen in einem Schreibgespräch Stellung zu Textaussagen und ta... » mehr

Erste Seite des PDFs

Auf den Punkt gebracht – Pressemitteilungen verfassen

Firmenjubiläen, Neueröffnungen, Ausstellungen – es gibt viele Ereignisse, die sich für Pressemitteilungen eignen. Die Schüler üben das Verfassen dieser sachlichen und informativen Textform und verbessern somit ihre Schreibkompetenz. Außerdem wenden sie das Textlupe-Verfahren bei der Korrektur der Pressemitteilungen ihrer Mitschüler an. » mehr