Physik    Wärmelehre

Wärmelehre

Erste Seite des PDFs

Die Sonnenenergie

In dieser Reihe lernen Ihre Schüler die drei Komponenten der Sonnenenergie aus dem elektromagnetischen Spektrum kennen: Wärmeenergie, sichtbares Licht und ultraviolette Strahlung. Sie erkunden, wie wir die Sonnenenergie nutzen und welche Gefahren von der Sonnenstrahlung für unsere Gesundheit ausgehen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Die Anomalie des Wassers

Wie können Fische im Winter überleben, obwohl der See zugefroren ist? Warum platzen Wasserflaschen im Gefrierschrank? Wasser ist eine Flüssigkeit mit ganz besonderen Eigenschaften. Finden Sie gemeinsam mit Ihren Schülern heraus, was Wasser so einzigartig macht. » mehr

Erste Seite des PDFs

Anwendungen der Wärmelehre

Das Wetter und die Witterungsabläufe beeinflussen unser Handeln. Tätigkeiten im Freien sind stark vom Wetter abhängig, eine genaue Wettervorhersage ist für unsere Planung daher sehr wichtig. Eine noch größere Bedeutung spielt das Wetter z. B. für die Landwirtschaft – so ist der Ernteertrag auch heute noch unmittelbar abhängig vom Wetter. Doch welche Elemente bestimmen das Wettergeschehen? Wie lässt sich das Wetter messen? Und wie liest man eine Wetterkarte? Ihre Schüler gehen diesen Fragen in e... » mehr

Erste Seite des PDFs

Die Zentralheizung – kontextorientiert in die Wärmelehre einsteigen

Steigende Energiekosten, Wärmedämmung, staatliche Förderung - diese und andere Begriffe hört man heutzutage häufig. Sie sind eng mit dem Thema Heizung verbunden. Ihre Schüler lernen anhand der Zentralheizung nicht nur fundamentale physikalische Inhalte kennen, sondern erhalten auch nützliche Tipps, um Energiekosten zu sparen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Multiple-Choice-Tests zur Wärmelehre

Im Bereich der Hochschulen haben sich Multiple-Choice-Tests längst durchgesetzt. Mit diesen Tests haben Sie die Möglichkeit, sich in relativ kurzer Zeit einen Überblick über die Leistungen Ihrer Lerngruppe zu verschaffen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Temperatur und Wärme – ein Einstieg in die Wärmelehre

Temperaturbedingte Zustandsänderungen von Gegenständen spielen in unserem Alltag oft unbemerkt eine große Rolle. So dehnen sich beispielsweise Brücken oder Schienen im Sommer aus und ziehen sich im Winter zusammen. Der vorliegende Beitrag ist ein alltagsnaher Einstieg in die Wärmelehre. » mehr

Erste Seite des PDFs

Eine Luftsprudelanlage gegen Eis einsetzen – Wärmelehre

Mit diesem Material haben Sie die Möglichkeit, grundlegende Phänomene der Wärmelehre (Grundgleichung, Schmelzwärme, Temperaturabhängigkeit der Dichte etc.) in einem interessanten Kontext zu unterrichten. Zeitungsartikel und Bilder stellen den Bezug zwischen den physikalischen Inhalten und der Lebenswelt der Schüler her. » mehr

Erste Seite des PDFs

Es gibt kein Zurück – Wärme und Entropie verstehen

Lässt sich Wärmeenergie nutzbar machen? Dieser Frage gehen Ihre Schüler unter anderem nach: Ein Stirlingmotor wird auf eine Tasse mit heißem Kaffee aufgesetzt und der Propeller des Motors dreht sich. Des Weiteren nutzen Ihre Schüler bei einem Thermogenerator Temperaturdifferenzen zur Stromerzeugung. Und ein hüpfender Ball? Hier finden ebenfalls Energieumwandlungen statt: Lage- wird in Bewegungsenergie und schließlich in Wärme umgewandelt. Dieser Prozess ist jedoch irreversibel - die Entropie nim... » mehr