Kunst    Plastik

Plastik

Erste Seite des PDFs

Skulpturen aus ungewöhnlichen Materialien

Kunst aus Kerzen und Seife? Klingt unmöglich. Ist es aber nicht. In der vorliegenden Unterrichtseinheit gestalten die Schülerinnen und Schüler mit diesen außergewöhnlichen Materialien und lernen deren Möglichkeiten und Grenzen kennen. Sie beschäftigen sich im ersten Teil der Einheit mit Beispielen aus der Kunstgeschichte, erstellen nach eigenen Entwürfen kleine Skulpturen aus Stab- und Stumpenkerzen und fertigen aus Kernseife Handskulpturen. Im zweiten Teil verschaffen sich die Schülerinnen und ... » mehr

Erste Seite des PDFs

Leben im Wassertropfen – Mikroorganismen aus Papierkaschee

Das Klassenzimmer ist ein Wassertropfen und wir sind mittendrin! Das Gewimmel von Pantoffeltierchen, Amöben und Grünalgen wird mit großen Plastiken aus Papierkaschee nachgebaut. In Grün- und Blautönen bemalt, geben sie einen Eindruck von einer Welt, die sonst nur unter dem Mikroskop sichtbar ist. » mehr

Erste Seite des PDFs

Fast zum Anbeißen! – Schokopralinen aus Soft-Ton

In dieser Einheit gelingt das Spiel mit der süßen Warenwelt und ihren Verlockungen. Der Anblick einer Eistüte oder eines Tortenstücks ist uns vertraut. Überraschend wird es, wenn das Eis meterhoch oder die Torte mit Kartons gefüllt ist. Der Pop-Art-Künstler Claes Oldenburg hat es vorgemacht – und auch Ihre Schüler setzen für die plastische Ausgestaltung von Pralinen ein besonderes Material ein: Soft-Ton. » mehr

Erste Seite des PDFs

Mein Flitzer – fahrtüchtige Gefährte aus Alltagsmaterialien

Start frei zur großen Runde in der Schulaula! In dieser Einheit bauen Ihre Schüler ein ganz individuelles Fahrzeug aus Papier, Pappe und Karton. Damit dieses bei einem Abschlussrennen gut abschneidet, müssen die Schüler nicht nur die einzelnen Bauteile geeignet verbinden, sondern auch lauffähige Räder anbringen. Die benötigten Verfahren üben die Kinder zuvor in einem kleinen Stationenlernen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Ausdrucksformen des menschlichen Körpers in der Plastik – die Beziehung von Mensch und Raum im Werk von Antony Gormley

Die Werke Antony Gormleys stehen im öffentlichen Raum und fordern die Betrachter auf, ihre Wahrnehmungen von Raum neu zu strukturieren und zu reflektieren. Gormley untersucht mit seinen figurativen Themen die Rolle des Menschen in einem in den Naturraum erweiterten Wirkungsfeld der Kunst. In dieser Einheit erfahren die Schüler, dass die Darstellung des Menschen im Verlauf der Kunstgeschichte stets im Zusammenhang mit der künstlerischen Grundhaltung steht und dass die Formwirkung von der Gestaltu... » mehr

Erste Seite des PDFs

Geometrie am Körper – abstrakte Figuren nach Oskar Schlemmer

Der Kopf wird zur Kugel, die Arme zu Zylindern und die Beine zu Kegeln. In dieser Unterrichtseinheit erfahren Ihre Schüler, wie sich Körperformen in geometrische Formen verwandeln und umgekehrt. Zunächst vollziehen sie diese Verwandlung am eigenen Leib nach, indem sie sich mit Verpackungsmaterial verkleiden, später praktizieren sie sie dann beim Zeichnen und Bauen. Nicht zuletzt erfahren die Schüler auch – theoretisch wie praktisch –, was diese Art der Abstraktion mit Oskar Schlemmer, mit seinen... » mehr

Erste Seite des PDFs

Tiere aus Draht – Abstraktion à la Picasso

Picassos Abstraktionsschritte eines Stieres standen Pate für diese Unterrichtseinheit, bei der Ihre Schüler ein Foto ihres Lieblingstieres Stück für Stück vereinfachen und so zu einer Einlinienzeichnung gelangen. In einem nächsten Schritt übertragen die Lernenden ihre Zeichnung in eine Drahtplastik. » mehr