Musik    Musik in ihrem Raum

Musik in ihrem Raum

Erste Seite des PDFs

Musik in Jugendkulturen – Ein Radiofeature im Unterricht produzieren

Wenn sich Ihre Schüler mit Jugendkulturen als überfachlichen Phänomenen aus Musik, Tanz, Politik, Mode, Film und Literatur auseinandersetzen, werden sie erfahren, dass Musik ein Teil von Kultur und Kultur ein Ausdruck von Weltanschauung ist. Lassen Sie sie Lebensstile und Einstellungen der eigenen Generation und Umgebung ebenso wie die älterer Generationen erkunden. So werden sie - ausgehend von ihren Vorerfahrungen - Verständnis und Offenheit für diese Zusammenhänge entwickeln. Sie lernen Akze... » mehr

Erste Seite des PDFs

Skandalstück – Ur-Musik – innovativ und wegweisend: "Le Sacre du Printemps" von Igor Strawinsky

1913 war das Jahr der Musikskandale, die sich in die Zeit des Umbruchs um 1910 einreihen lassen: In Wien löste ein Konzert mit Werken von Schönberg, Berg und Webern einen Eklat aus, in Paris sorgte die Uraufführung des Balletts "Le Sacre du Printemps" von Strawinsky für einen handfesten Theaterskandal. Heute ist das Werk in das Kernrepertoire der Balletthäuser eingegangen und steht auch als zentrales Beispiel für die expressionistische Musik des frühen 20. Jahrhunderts in den Sek-II-Lehrplänen f... » mehr

Erste Seite des PDFs

Vom Organum zum durchimitierten Satz – Stationen der Mehrstimmigkeit vom Mittelalter bis zur Renaissance

Ein guter Überblick über die Epochen der Musikgeschichte beginnt spätestens mit der Entwicklung der Mehrstimmigkeit im ausgehenden Mittelalter. Hierfür ist dieser kleine Beitrag bestens geeignet. Ihre Schülerinnen und Schüler lernen darin die Stationen der mehrstimmigen Musik vom Organum bis zum durchimitierten Satz bei Josquin des Préz kennen. Dabei erhalten sie einen Einblick in verschiedene Satztechniken der frühen mehrstimmigen Musik Europas und lernen Stile und Komponisten kennen, die für d... » mehr

Erste Seite des PDFs

Reformation des Kirchenliedes von Luther bis heute Praise & Worship: Reformation 3.0?

Ohne Martin Luther wäre der Gemeindegesang als wichtiges liturgisches Element nicht denkbar. Passend zum Reformationsjubiläum bietet Ihnen diese Unterrichtsreihe die Gelegenheit zum fächerverbindenden Unterricht in den Fächern Musik und Religion im Lichte einer für beide Fächer bedeutsamen und faszinierenden Gestalt. Musikalisch werden Ihre Schüler mit einem modern klingenden Worship-Song in ihrer Lebenswirklichkeit abgeholt und dann behutsam auf eine spannende Reise durch die Zeit zurück bis in... » mehr

Erste Seite des PDFs

Werbung und Musik – Vom Verstehen zum Gestalten

"Sie sind gut - aber wer weiß das?" So wirbt eine Werbeagentur für Ihre Dienstleistungen. Wer etwas zu bieten hat, muss es auch absatzwirksam bekannt machen können. Welche Gestaltungsmittel sind hierbei einerseits wirkungsvoll und andererseits von der Sache her angebracht? Warum wirkt Werbung so unterschiedlich? Warum werden Emotionen angesprochen, warum wird Aufmerksamkeit erregt? Dies aufzuzeigen und dabei das Handwerkzeug der "Macher" kennenzulernen, um es durch selbstständige Anwendung zu er... » mehr

Erste Seite des PDFs

(National-)Hymnen Hören – verstehen – gestalten

Wer hat nicht schon einmal bei sportlichen Großveranstaltungen wie Olympia-Festen oder Fußball-Weltmeisterschaften medial erlebt, wie Menschen inbrünstig ihre Nationalhymne singen? Doch wie sind Natinalhymnen musikalisch "gearbeitet", und was bedeuten ihre oft Jahrhunderte alten Texte? In dieser Unterrichtsreihe begeben sich Ihre Schülerinnen und Schüler auf Spurensuche: Sie starten mit dem Hören und Singen von "Alltagshymnen", stoßen auf einen religiösen Choral von Martin Luther und erkunden se... » mehr

Erste Seite des PDFs

Auld Lang Syne – Geschichte eines Liedes

Nicht nur in Großbritannien und den USA, sondern auch in vielen anderen Ländern der Erde wird zum Jahreswechsel um Mitternacht ein Lied angestimmt, das zu den populärsten Melodien überhaupt gehören dürfte, an dessen spätmittelalterliche europäische Wurzeln jedoch heute allenfalls noch die "merkwürdige" Schreibweise des Titels erinnert: "Auld Lang Syne". Dieser Beitrag vermittelt neben der Einstudierung des Liedes dessen spannende Geschichte und geht dann der Frage nach, wie man das Lied am beste... » mehr

Erste Seite des PDFs

Klangreise in die Zeit des Dreißigjährigen Krieges – Ein digitales Soundscape zu Johann Bachs Motette „Unser Leben ist ein Schatten“ entwickeln

In dieser Unterrichtseinheit setzen sich Ihre Schülerinnen und Schüler in unkonventioneller Weise mit der Motette „Unser Leben ist ein Schatten“ von Johann Bach auseinander. Sie beschäftigen sich dafür mit der Erfahrungswelt der Menschen zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges, singen den von Bach vertonten Choral „Ach wie flüchtig, ach wie nichtig“ in einer modernen Version und verwenden ihn in einem von ihnen produzierten Soundscape. Das Soundscape basiert auf einer von den Lernenden entwickelten... » mehr

Erste Seite des PDFs

Johann Sebastian Bach

"Bach und Mozart" - oft nennt man diese beiden Namen synonym für die Klassik schlechthin. Mit diesem Beitrag arbeiten wir nach Beethoven, Haydn, Mozart und Chopin nun Person und Werk Johann Sebastian Bachs entsprechend auf. Vermitteln Sie mit diesen Materialien ausgewählte musikalische Formen und Kompositionsprinzipien Bachs. Lassen Sie Ihre Schüler diese Prinzipien spielerisch nacherleben durch eigenes Tun und "garnieren" Sie das Ganze mit "Geschichte und Geschichten" aus und über Bachs Leben. ... » mehr

Erste Seite des PDFs

Robert Schumann

Dieser Beitrag handelt von einem "Musiker in seiner Zeit". Die biographischen Elemente wurden dabei bewusst knapp gehalten, um die Aufmerksamkeit auf Werk und geistiges Umfeld Robert Schumanns zu lenken. Mit der "Träumerei" lernen die Schülerinnen und Schüler ein Charakterstück kennen, das seine romantische Kompositionsweise verdeutlicht. Eine andere, seltener betrachtete Seite des Komponisten, die des hochvirtuosen Pianisten, beleuchtet der Vergleich einer Caprice Paganinis mit deren Klavierbea... » mehr