von 30
Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Seite 18 Seite 19 Seite 20 Seite 21 Seite 22 Seite 23 Seite 24 Seite 25 Seite 26 Seite 27 Seite 28 Seite 29 Seite 30

Rome – From Village to Empire – Erkunden, wie ein kleines Dorf am Tiber zur antiken Supermacht wird

Die Supermacht der Antike: Rom. Vom kleinen Dorf zum mächtigen Flächenstaat, der sich bis Nordeuropa und bis in weite Teile Asiens und Afrikas ausdehnen konnte. Die Macht: gesichert durch ein hervorragend organisiertes Verwaltungssystem und eingesetzte Verwalter in den neu eroberten Provinzen. Darüber hinaus verfügte man über ein exzellent ausgebildetes Militär, dessen Strukturen von vielen Ländern übernommen wurden. Doch wie war die Gesellschaft aufgebaut? Warum kam es zu Konflikten? Und welche Bedeutung hatte die Familie? Diesen Fragen gehen die Schüler in dieser Unterrichtseinheit nach. Kreative, interaktive und altersangemessene Materialien – wie ein fiktiver Stadtrundgang und ein Rollenspiel – bringen ihnen die Legende der Gründung Roms und die Unterschiede zur heutigen Familie näher.