Deutsch    Abi & Prüfungen    Prüfungsthemen Berufliche Schulen

Prüfungsthemen Berufliche Schulen

Erste Seite des PDFs

Essays zum Thema "Zeit" verfassen

Ein Essay ist ein Versuch, sich mit einem bestimmten Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln auseinanderzusetzen. Der Autor bleibt dabei subjektiv. Er hinterfragt Standpunkte, gibt neue Denk-anstöße und bezieht den Leser in einen Reflexionsprozess mit ein. So kann der Essay helfen, den eigenen Horizont zu erweitern und dabei sich selbst und die Welt zu erkunden. Mit vielfältigen Materialien zum Thema "Zeit" werden die Schülerinnen und Schüler animiert, sich ihre eigenen Gedanken zum Thema zu ma... » mehr

Erste Seite des PDFs

Geschäftsbriefe kompetent verfassen

An Geschäftsbriefen führt in vielen Ausbildungsberufen kein Weg vorbei. Dabei gilt es, auf einige Formalia zu achten: Die DIN-Regeln legen beispielsweise fest, wie ein Briefbogen aufgeteilt wird und welche Informationen in einen Geschäftsbrief gehören. In diesem Material lernen die Schüler nicht nur die Gestaltungsvorgaben für Geschäftsbriefe kennen, sondern erproben verschiedene Methoden der Stoffsammlung. Dies hilft gerade Ungeübten dabei, alles Wichtige in ihrem Brief aufzunehmen. Die Schüler... » mehr

Erste Seite des PDFs

„Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ – Prüfungsvorbereitung zum Leseverstehen und Sprachwissen

Heinrich Bölls Erzählung „Die verlorene Ehre der Katharina Blum“ hat auch 44 Jahre nach ihrer Veröffentlichung nichts an Aktualität eingebüßt: Die Macht der Medien, der Schutz von Persönlichkeitsrechten sowie Stigmatisierung durch Veröffentlichungen ist im Zeitalter von Facebook, Instagram, WhatsApp und anderen Social-Media-Anwendungen für Jugendliche ein wichtiges Thema. In dieser Unterrichtseinheit lernen die Schüler den Autor Heinrich Böll kennen, setzen sich mit Katharina Blums Charakter sow... » mehr

Erste Seite des PDFs

Auszubildende dringend gesucht! – Tdas Hörverstehen schulen

In dieser Unterrichtseinheit arbeiten die Lernenden an ihrer Hörverstehenskompetenz. Sie hören drei unterschiedliche Hörtexte und überprüfen das Verständnis anhand von geschlossenen und halb offenen Aufgabenformaten. Sie verarbeiten die Informationen aus dem jeweiligen Hörtext und setzen ihr Wissen in authentischen Schreibaufgaben um. » mehr

Erste Seite des PDFs

Von Karriereplänen und -leitern – das Textverständnis schulen

Das Verständnis komprimierter Texte bereitet vielen Schülern große Schwierigkeiten. Sie wissen häufig nicht, wie sie sich methodisch einem Text nähern können, und verlieren aufgrund auftretender Überforderung die Lust am konzentrierten Lesen. Einige inhaltliche Aspekte gehen dann verloren, sodass nur noch ein rudimentäres Verständnis vorhanden ist. Das wiederum führt zu Frustrationen. Daher ist es wichtig, den Schülern zu zeigen, wie sie an komprimierte Texte herangehen können, und ihnen ein Rep... » mehr

Erste Seite des PDFs

Schon wieder Ärger im Urlaub! – Private Geschäftsbriefe angemessen formulieren

In dieser Unterrichtseinheit lernen die Schüler, wie sie einen Geschäftsbrief verständlich, sachlich, prägnant und höflich formulieren und verfassen Briefe zu verschiedenen Anlässen: Anfragen und Angebote, Bestellungen und Mahnungen sowie Mängelrügen. Außerdem verbessern sie fehlerhafte Geschäftsbriefe und üben so, worauf sie sprachlich, inhaltlich und formal achten müssen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Kurz, sachlich, verständlich – eine Inhaltsangabe gekonnt verfassen

Die Inhaltsangabe gehört zu den wichtigsten Aufsatzformen im Deutschunterricht. Ihre Schüler wiederholen zunächst ihre Merkmale. Anschließend üben sie Schritt für Schritt, wie sie eine Inhaltsangabe überschaubar, knapp und sachlich verfassen. Dabei schulen sie ihr Textverständnis, lernen, wie sie einen Text in Sinnabschnitte einteilen, und üben die indirekte Rede. Inhaltsangaben verfassen sie zu Romanauszügen von Amelie Fried, Daniel Kehlmann und Peter Stamm. » mehr

Erste Seite des PDFs

Sind wir durch das Internet besser informiert? – Eine Erörterung verfassen

Jugendliche neigen häufig dazu, nur die positiven Seiten des Internets wahrzunehmen: Jeder hat jederzeit die Möglichkeit, sich mithilfe unterschiedlicher Quellen ein eigenes Bild zu machen, seine Meinung zu äußern etc. Dabei übersehen die Jugendlichen aber, wie manipulierbar das Internet ist: So können kommerzielle oder anonym auftretende politische Interessengruppen das Netz geschickt für ihre Zwecke nutzen. Sind wir durch das Internet also wirklich besser informiert? Anhand dieser Frage wieder... » mehr

Erste Seite des PDFs

Pro und kontra Datenbrille – Schritt für Schritt zur textgebundenen Erörterung

Unterwegs mit der Datenbrille – das ist kein Zu-kunftsszenario mehr, sondern Realität. Während die „tragbare Technik“ von den einen als ein Mei-lenstein moderner Technik gefeiert wird, sehen die anderen darin – aufgrund der eingebauten Kamera – eine Gefahr für den Datenschutz und die Privatsphäre. Welchen Standpunkt nehme ich dazu ein? Und wie kann ich meine Argumente überzeugend formulieren? Ausgehend von Texten über das Für und Wider der Datenbrille erarbeiten sich Ihre Schülerinnen und Schül... » mehr

Erste Seite des PDFs

WhatsApp: Nützlich oder nervig? – Zu einem kontroversen Thema Stellung beziehen

Es scheint so, als führe an dieser App kein Weg vorbei. – Die meisten Smartphone-Besitzer in Deutschland verschicken ihre Botschaften, Bilder und Videos mit WhatsApp. Die mit Abstand größte Nutzergruppe bilden dabei Menschen im Alter der Schülerinnen und Schüler. In diesen Arbeitsblättern für das Fach Deutsch setzen sich die Lernenden kritisch mit WhatsApp auseinander: Sie diskutieren über Vor- und Nachteile des Online-Messengers, beziehen in einem Schreibgespräch Stellung zu Textaussagen und ta... » mehr