Schulleitung    Kollegium    Personalführung

Personalführung

Erste Seite des PDFs

Auswertungsgespräche führen

Ziel des Beitrags ist es, eine professionelle Beurteilungskultur an Ihrer Schule schaffen und damit Mitarbeitende datenbasiert beurteilen, Stärken, Schwächen und Entwicklungspotenziale Ihres Kollegiums feststellen und persönliche und berufliche Entfaltung Ihrer Mitarbeiter entsprechend ihrer Leistungen fördern.
» mehr

Erste Seite des PDFs

Verhalten transparent machen und positiv nutzen

Als Schulleiterin oder Schulleiter mit schwierigen Lehrkräften umgehen,
indem Sie
> die Lehrkraft wahrnehmen und so annehmen, wie sie ist,
> sich selbst im Umgang mit der Lehr­kraft beobachten und bewusst handeln,
> die Lehrkraft einbinden und mit adäquaten Aufgaben in das Team integrieren.
» mehr

Erste Seite des PDFs

Motor für die Weiterentwicklung

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, > …dass Sie an manche Lehrkräfte einfach nicht herankommen?
> …dass Sie diese Lehrkräfte als Bremsen oder gar als Gegner empfinden?
> …dass Sie gerne etwas dagegen unternehmen würden aber nicht wissen wie?
» mehr

Erste Seite des PDFs

Der Umgang mit Verweigerern

Konflikte mit Lehrern, die sich verweigern, die Innovationen und Veränderungen nicht mittragen und mitgestalten wollen, die an ihrer tradierten Berufseinstellung festhalten und damit Entwicklungen und das Schulklima negativ beeinflussen – ein Problem an vielen Schulen. Wie soll ich damit umgehen, welche Mittel und Möglichkeiten habe ich als Schulleiter, diese Kollegen mit einzubinden? Einige Anregungen finden Sie im Beitrag.
» mehr

Erste Seite des PDFs

Verantwortung teilen, Motivation fördern

Nur über eine mittlere Führungsebene kann an Schulen mit größeren Kollegien eine echte Personalführung sichergestellt werden. Wird diese wichtige Aufgabe delegiert, sind Lehrkräfte darin zu begleiten und zu unterstützen, in die vielschichtigen und anspruchsvollen Führungsaufgaben hineinzuwachsen. Der Beitrag zeigt, wie Sie die Mitglieder der mittleren Führungsebene bewusst führen und dadurch
> das erweiterte Leitungsteam motivieren
> gemeinsame Ziele und Werte finden
> Id... » mehr

Erste Seite des PDFs

Eine mittlere Führungsebene etablieren

Im Rahmen neuer Führungsstrukturen können Sie die Personalentwicklung an Ihrer Schule vereinfachen, Kommunikationswege verkürzen und gleichzeitig Freiräume für Ihre strategischen Aufgaben gewinnen. In diesem Fachbeitrag erfahren Sie, wie Sie eine mittlere Führungsebene implementieren und dadurch
>Kommunikations- und Entscheidungswege etablieren,
>Personal- und Qualitätsentwicklung ermöglichen und
>Freiräume für Ihre strategischen Aufgaben der Schulleitung gewinnen.
» mehr

Erste Seite des PDFs

Situatives Führen

Führen ist schwierig, auch in der Schule. Das Konzept „Situatives Führen“, das aus der Betriebswirtschaft kommt, kann Ihnen als Schulleiterin oder Schulleiter helfen, die Lehrkräfte im Kollegium besser in den Blick zu nehmen und das eigene Führungsverhalten individuell auf sie auszurichten, auch wenn das Konzept freilich kein Allheilmittel ist.
» mehr

Erste Seite des PDFs

Die „wahren“ Bedenken der Bedenkenträger

Widerstand gegen schulische Maßnahmen oder Projekte gibt es im Kollegium immer wieder. Dabei war meine Vision so klar und deutlich. Ich hatte mir solche Mühe gegeben, die positiven Aspekte so darzustellen, dass eigentlich jeder vernünftige Mensch nur dafür sein kann. Und trotzdem gibt es die Kollegin, die sofort das Haar in der Suppe findet, oder den Kollegen, der diese Neuerung nicht schon wieder mitmachen kann. Wie hole ich die Bedenkenträger ins Boot?
» mehr

Erste Seite des PDFs

Schulsozialarbeit als Schnittstelle von Schule und Jugendhilfe

Inzwischen hat Schulsozialarbeit in vielen Schulformen Eingang gefunden und die entsprechende Fachkraft ihre Arbeit aufgenommen. Aber hat das Arbeitsfeld Schulsozialarbeit/ und -pädagogik auch seinen Platz im Bildungssystem gefunden? Welches Rollenverständnis gibt es, mit allen Chancen und Risiken, auf beiden Seiten? Was können Pädagogen und Sozialarbeiter eigentlich außer Einzelfallhilfe und Gruppentrainings? Einen entsprechenden Überblick mit Empfehlungen und Impulsen versucht der folgende Bei... » mehr

Erste Seite des PDFs

Ein Einblick in Amtshaftung und Regress

Die schulischen Handlungsfelder für Lehrkräfte und Schulleitungen sind oftmals „gefahrgeneigt“: Häufig entstehen durch die Handlungsweise von Schülerinnen und Schülern, ebenso jedoch auch durch das Verhalten von Lehrkräften und Schulleitungen Schäden. Der Beitrag beschäftigt sich mit den betroffenen Handlungsfeldern und mit den Grundfragen der Haftung für solche Schäden. Einen Schwerpunkt hierbei bilden die Fragen des Verlustes von Schlüsseln durch Lehrkräfte und Schulleitungen.
» mehr