Sport    Grundschule    Bewegungserfahrung

Bewegungserfahrung

Erste Seite des PDFs

Von Kampfspielen über Basistechniken zum Sumo-Turnier

Beim Kämpfen mit Körperkontakt „begreifen“ sich Kinder im wahrsten Sinne des Wortes. Sie erleben Sieg und Niederlage unmittelbar und sammeln Erfahrungen in den Bereichen Kooperation und Fairness, Wagnis und Verantwortung sowie Selbstbehauptung und Aggressionsbewältigung. Dies alles zu erleben, ist in heterogenen Lerngruppen – auch in Inklusions- und Integrationsgruppen – wichtig und im Lernbereich „Kämpfen“ auf spielerische Weise möglich. » mehr

Erste Seite des PDFs

rhythmische Unterrichtseinstiege in inklusiven Lerngruppen

Klatschen, Stampfen, Patschen und mit dem Mund die vielfältigsten Geräusche erzeugen – das kommt bei Grundschulkindern sehr gut an. Gerade im einleitenden Stundenteil des Sportunterrichts können gemeinsam Rhythmen erfahren und erlebt werden und dienen einem motivierenden Unterrichtseinstieg. Diese Unterrichtseinheit für den Sportunterricht an der Grundschule verbindet Bewegung und Musik für die Schuleingangsphase, die ritualisiert im Sitz- oder Stehkreis durchgeführt wird. » mehr

Erste Seite des PDFs

Mit Bällen jonglieren

Jonglieren kann jeder lernen. Man braucht zum Üben zwar viel Geduld und Ausdauer, aber es lohnt sich! Jonglierbälle haben einen starken Aufforderungscharakter und es macht Kindern in der Regel Spaß, zu zeigen, welche Kunststücke und Tricks sie kennen und können. In dieser Unterrichtseinheit für den Sportunterricht in der Grundschule lernen Ihre Schüler das Jonglieren über Kreuz, im Kreis, mit zwei oder drei Bällen und zu zweit. Am Ende jeder Stunde bietet sich eine kleine Aufführung an, bei der ... » mehr