Themen der antiken Kultur & Geschichte    Latein    Leben in Staat & Gesellschaft

Leben in Staat & Gesellschaft

Erste Seite des PDFs

Die livianische Geschichtsschreibung mit modernen Medien kennenlernen

Die vier Filme der "Tribute von Panem" haben Milliarden von Dollar eingespielt, Blockbuster par excellence. Die Reihe zeigt, dass ein Grundkonzept der "Tribute" auf einem exemplum aus ab urbe condita aufbaut. So werden die Schülerinnen und Schüler nicht nur motivierend an die Liviuslektüre herangeführt, sondern sie sehen die Rezeption durch ein modernes Medium und können durch den Vergleich die besondere Zielsetzung der livianischen Geschichtsschreibung kennenlernen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Horatius Cocles und Neville Longbottom – Zwei sagenhafte Helden

Die feindlichen Truppen strömen herab von den Hügeln und nur ein tapferer Zauberer stellt sich der Übermacht entgegen und verteidigt alleine eine verminte Brücke, die Zugang zu der Zaubererschule Hogwarts bietet. Diese Szenerie ist der Verfilmung der Harry Potter-Saga exklusiv und so mancher Fan mag sich schon gewundert haben, was die Filmemacher hiermit haben bezwecken wollen. Schließlich dürfte ja auch eine in die Luft gejagte Brücke kein unüberwindbares Hindernis für eine Horde ausgebildeter ... » mehr

Erste Seite des PDFs

Römisches Quartett – ein Kartenspiel zur antiken Kultur und Geschichte gestalten

Die spannende Welt der Römer ist ein wichtiger Bestandteil des Lateinunterrichts, der es auch „schwachen Übersetzern“ ermöglicht, sich aktiv am Unterricht zu beteiligen. Die Lernenden gestalten und erweitern Kartensets für ein Quartettspiel zur römischen Kultur. Sie wiederholen und erarbeiten dabei wichtige Informationen und setzen diese zum einen kreativ, aber auch in kurzen und präzisen Formulierungen um. » mehr

Erste Seite des PDFs

Die Lieblinge der Massen im Kreuzfeuer der Kritik – die Gladiatorenspiele als Thema der Literatur

Die Gladiatorenspiele stellen bis heute eine der faszinierendsten Facetten der antiken Welt dar. Doch der Begeisterung der Zuschauermassen in den Arenen stand eine kritischere Haltung auf Seiten der Oberschicht und insbesondere der Literaten gegenüber. Diese Einheit ermöglicht einen Einblick in die Beurteilung der Gladiatorenspiele aus Sicht der Literatur. Mithilfe von offenen Lernformen werden Zeugnisse der stoischen Philosophie, zeitgenössischer Dichter und christlicher Autoren untersucht. Ein... » mehr

Erste Seite des PDFs

Shitstorm ohne Internet – Formen der Diffamierung im alten Rom

Internet und soziale Netzwerke gehören zum Leben von Schülern beinahe so selbstverständlich wie essen und trinken. Auch die Gefahren dieser Netzwerke sind ihnen nicht unbekannt. Ein „Shitstorm“ kann sich heutzutage gegen jeden beliebigen Menschen oder jede beliebige Gruppe wenden. Im Unterschied dazu wendeten sich die Schmähreden und -gedichte in der Antike vor allem gegen bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Diese Unterrichtseinheit untersucht, welche Möglichkeiten in der Antike g... » mehr