Deutsch    DaZ    Ich & du

Ich & du

Erste Seite des PDFs

Meine Familie, meine Freunde – Über Verwandtschaft und Freundschaften sprechen

Freunde und Familie stehen im Mittelpunkt dieser Materialien. Besonders das Thema „Familie“ wird natürlich mit großer Sensibilität behandelt. Ihre Schülerinnen und Schüler sprechen über Aktivitäten, die gemeinsam Spaß machen, und über Eigenschaften, die sie bei Freunden schätzen. Passend zum inhaltlichen Kontext üben sie dabei unter anderem den Gebrauch von Possessivartikeln und Adjektiven. » mehr

Erste Seite des PDFs

So leben wir zusammen – Beziehungen und Formen des Zusammenlebens

„Zusammen ist man weniger allein“ – dabei können die Vorstellungen familiären Zusammenlebens durchaus unterschiedlich sein. In diesem Beitrag begegnen Ihre Schülerinnen und Schüler den in Deutschland am meisten verbreiteten Lebensmodellen. Dabei sprechen sie über das tägliche Miteinander mit seinen vielen Facetten. Ein sprachlicher Schwerpunkt sind die im Alltag viel verwendeten, aber schwer zu übersetzenden Modalpartikeln. » mehr

Erste Seite des PDFs

Ich brauche eine neue Jeans – Kleidungsstücke benennen und kaufen

Kleidung ist ein Alltagsthema, über das gerade Jugendliche gern sprechen. In diesem Beitrag lernen und üben Ihre Schülerinnen und Schüler mit abwechslungsreichen Methoden den grundlegenden Wortschatz zu diesem Thema. In lebendigen Dialogen spielen sie Gespräche mit Freunden und beim Kleidungskauf im Geschäft nach. Außerdem trainieren sie die Adjektivdeklination und den Gebrauch von Demonstrativartikeln. » mehr

Erste Seite des PDFs

Er hat lockige, schwarze Haare – Das Aussehen von Personen beschreiben

„Dimitri – ist das der Junge mit den blonden Haaren dort drüben?“ – die Beschreibung von Personen ist eine wichtige praktische Kompetenz. Ein weiteres Thema dieses Beitrags sind Textilien und ihre Pflege. Die lebensnah gestalteten Materialien regen Ihre Schülerinnen und Schüler zu einem kreativen Umgang mit dem Thema an. Grammatische Schwerpunkte sind Relativsätze, die Deklination von Adjektiven und das Präteritum. Mit einem Würfelspiel. » mehr

Erste Seite des PDFs

Feste feiern – Von Neujahr bis Weihnachten

Das Leben neben Alltag und Beruf. Wie feiert man in Deutschland? Mit diesem Material lernen Ihre Schüler und Schülerinnen die wichtigsten Feste und Bräuche in Deutschland kennen. Mit einführendem Wortschatz zu den einzelnen Festen und Übungen zu Perfekt und Futur I. » mehr

Erste Seite des PDFs

Wir geben eine Party – Feste vorbereiten und feiern

Von der Einladung übers Geschenk bis hin zum Small Talk auf einer Party - anhand weiterer landestypischer Feste erfahren die Schüler und Schülerinnen alles rund ums Feiern. Mit vielen Texten und Übungen zu Inversion, Passiv, Imperfekt und Dativ. » mehr

Erste Seite des PDFs

Von A wie App bis Z wie Zeitung – Medien kennen und nutzen

Welche Medien gibt es und wie werden sie genutzt? In dieser Unterrichtseinheit lernen Ihre Schüler alte und neue Kommunikationsmedien kennen. Sie verfolgen die Entwicklung der Medien von der Brieftaube zu E-Mail und wiederholen dabei das Präteritum. Zudem sprechen sie über ihren eigenen Medienkonsum und üben dabei die Verwendung der Adverbien. Mit einer Rätselseite zu den neuen Medienwörtern und einem Text über Fake-News. » mehr

Erste Seite des PDFs

Schöne neue Medienwelt? – Medienkompetenz erwerben

Jugendliche verbringen heute einen Großteil ihrer freien Zeit online. Aber sind sie sich dessen auch bewusst? In diesen Unterrichtsmaterialien sprechen Ihre Schüler über Computersucht, Cybermobbing und ein Handyverbot in der Schule und setzen sich so kritisch mit dem eigenen Medienkonsum auseinander. Dabei üben sie die Relativpronomen sowie Zeit- und Ortsbestimmungen im Satz. Mit einer Umfrage zum Medienkonsum und einem Rollenspiel zum Thema Mediensucht. » mehr

Erste Seite des PDFs

Ich bin angekommen! – Über den Weg nach Deutschland und das Leben hier sprechen

Es gibt viele Beweggründe, nach Deutschland zu kommen und noch mehr individuelle Wege, sich im deutschen Alltag zurechtzufinden. Mit diesen Materialien tauschen sich die zugewanderten Schüler über ihre Erfahrungen in Deutschland aus. Mit Redemitteln zum Beschreiben von Grafiken sowie vielen Übungen zum Perfekt und zu kausalen Nebensätzen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Wie geht es dir? – Körperteile benennen und über das eigene Befinden sprechen

In diesem Beitrag lernen Ihre Schüler die wichtigsten Wörter und Wendungen rund um den Körper und das Befinden. Inhaltlich wird das Thema mit den Jahreszeiten verbunden, die einen erheblichen Einfluss darauf haben, wie wir uns fühlen. Sprachliche Schwerpunkte sind der Imperativ, Possessivpronomen und Verben mit dem Dativ. Mit einem Comic » mehr