von 35
Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Seite 18 Seite 19 Seite 20 Seite 21 Seite 22 Seite 23 Seite 24 Seite 25 Seite 26 Seite 27 Seite 28 Seite 29 Seite 30 Seite 31 Seite 32 Seite 33 Seite 34 Seite 35

Verhütungsmittel in der Partnerschaft

Während der Pubertät werden Mädchen und Jungen zu Frauen und Männern. Viele haben ihre ersten Beziehungen und manchmal kommt es zum Geschlechtsverkehr. Dann wird es Zeit, Verantwortung zu tragen – für andere, aber auch für sich selbst. Denn durch Geschlechtsverkehr kann es zu einer Schwangerschaft oder zu einer sexuell übertragbaren Krankheit kommen. Das Risiko einer ungewollten Schwangerschaft oder einer Krankheit lässt sich durch die Wahl des richtigen Verhütungsmittels minimieren. Mithilfe dieses Beitrags befassen sich Ihre Lernenden anhand von Diagrammen mit dem Verhütungsverhalten Jugendlicher und spielen verschiedene Aussagen zur Verhütung im Rollenspiel nach. Damit Jugendliche ein für sie geeignetes Verhütungsmittel auswählen können, müssen sie sich mit Wirkung, Anwendung, Sicherheit und Vor- und Nachteilen der Verhütungsmittel auskennen. Sie beschäftigen sich daher mit diversen Verhütungsmitteln wie Kondom, Diaphragma, Pille und Hormonspirale.