Französisch    Abitur & Prüfungen    Abiturthemen

Abiturthemen

Erste Seite des PDFs

Belgien als europäisches Modellland kennenlernen

Die Diables Rouges oder Rode Duivels erreichen bei der WM 2018 in Russland den dritten Platz. Doch "Teamgeist" und "Fairness" zwischen Flamen, Wallonen, Einwanderern und deutscher Minderheit sind in Belgien längst keine Selbstverständlichkeit. In dieser Reihe gehen Ihre Schülerinnen und Schüler auf Entdeckungsreise ins – für viele unbekannte – Nachbarland Belgien. Anhand abwechslungsreicher Materialien lernen sie soziale, kulturelle, historische, geographische und politische Aspekte des Landes k... » mehr

Erste Seite des PDFs

Etre sur la bonne voie avec “Un aller simple” de Didier van Cauwelaert – Das Lerndossier als Begleiter bei der selbstständigen Lektürearbeit kennenlernen

Selbstständiges Analysieren und Interpre-tieren will gelernt sein. Ziel der Reihe ist es deshalb, die Schülerinnen und Schüler schrittweise zum eigenständigen Umgang mit Literatur hinzuführen. Dazu eignet sich van Cauwelaerts Entwicklungs- und Reiseroman „Un aller simple“ mit seiner Immigrationsthematik und der Suche nach der eigenen Identität ausgezeichnet. Im Zentrum stehen dabei nicht nur die Begegnung mit dem Lerndossier als universal einsetzbarem Handwerkszeug zur Romanerschließung und dess... » mehr

Erste Seite des PDFs

Étudier à l’étranger? – Mit dem Film „L’auberge espagnole” das Für und Wider eines Auslandssemesters im Rahmen des Erasmus-Programms erörtern

Ein Studium im Ausland? – Ja? Nein? Vielleicht? Eine Vielzahl junger Studenten verbringt einen Teil des Studiums im Ausland und nutzt dafür das europaweit bekannte Erasmus- Programm. Die vorliegende Reihe sensibilisiert die zukünftigen Abiturienten (und damit auch die möglicherweise zukünftigen Studenten) für ein Auslandsstudium. Anhand des Films „L’auberge espagnole” werden positive und problematische Aspekte eines Aufenthaltes im Ausland erarbeitet. » mehr

Erste Seite des PDFs

A la découverte de Paris. Ein landeskundlicher Lernzirkel für die Mittel- und Oberstufe

Auch wenn Ihre Schüler Paris schon sehr gut über das Lehrbuch und die Medien kennen, gibt es doch immer Neues zu entdecken! Im Stationenlernen zu Paris wiederholen sie selbstständig ihre Kenntnisse und lernen, sich in der Großstadt zu orientieren. Sie üben sich darin, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten aufzufinden, den Metroplan richtig zu lesen und ihre Freizeitaktivitäten in der Stadt der Liebenden zu planen. Außerdem vervollständigen sie ihre Kenntnisse der französischen Kultur dank Chanson, ... » mehr

Erste Seite des PDFs

Azouz Begag “Et tranquille coule le Rhin” – Eine autobiografische Schilderung über die Liebe zur deutschen Sprache und zu Deutschland

Für die meisten Schüler ist es motivierend, die üblichen Unterrichtsmaterialien für eine gewisse Zeit zur Seite zu legen und sich einem authentischen Text zu widmen. Das gilt insbesondere für Et tranquille coule le Rhin, einen überschaubaren und sprachlich nicht zu schwierigen Récit von Azouz Begag. Besonders reizvoll an dieser autobiografischen Schilderung sind neben dem direkten Bezug zu Deutschland vor allem auch die (Lösungs-) Vorschläge und Stellungnahmen des Autors selbst zu einzelnen Aufg... » mehr

Erste Seite des PDFs

Découvrir et comprendre le Sénégal – Eine kompetenzorientierte Unterrichtsreihe zur Förderung des interkulturellen Verstehens

Eintauchen in fremde Welten – neugierig sein, entdecken, verstehen! In dieser Reihe gehen Ihre Schülerinnen und Schüler auf Entdeckungsreise in den frankofonen Senegal. Dabei nehmen sie weniger die Perspektive des Touristen als vielmehr die des Dialogpartners ein. Anhand abwechslungsreicher Materialien setzen sich Ihre Lernenden mit den sozialen und kulturellen Aspekten des Senegal (Geografie, Geschichte, Religion und Gesellschaft) auseinander. Auf diese Weise können sie die Denk- und Handlungsw... » mehr

Erste Seite des PDFs

Françoise Sagan et “Bonjour tristesse” à la une – Ein Zeitungsprojekt zur Förderung der Schreibkompetenz

Jugendliche, ihre Freundschaften, ihre erste Liebe oder ihre (Patchwork-)Familie sind Standardthemen. Durch die Verortung dieser Inhalte in den 50er-Jahren des 20. Jahrhunderts erhalten die Problemstellungen trotz vorhandenen Identifikationspotenzials mit diesem Roman jedoch manch überraschende Akzentsetzung. Zu Recht stand in den letzten Jahren die Sprechkompetenz im Zentrum des Unterrichts. Dieser Beitrag möchte aber gleichermaßen die Fertigkeiten im Schreiben fördern, da Schreibroutine und Fo... » mehr

Erste Seite des PDFs

Anna Gavalda: „Happy Meal“ – Analyse des Beziehungsstatus im Fast-Food-Restaurant

Ein Mann sitzt mit seiner weiblichen Begleitperson bei McDonald's. Dies tut er, um ihr eine Freude zu machen, denn eigentlich wäre er lieber in ein Restaurant mit traditioneller französischer Küche gegangen. Während des Essens beobachtet er seine Begleiterin und denkt über ihre gemeinsame Zukunft nach. Bereiten Sie Ihre Schüler auf die folgende chute vor und diskutieren Sie mit ihnen das unerwartete und überraschende Ende der Novelle. Dabei trainieren die Lernenden ihre Lesekompetenz und erweite... » mehr

Erste Seite des PDFs

“Candide” et la question du mal – Die Aktualität von Voltaires Gesellschaftskritik erkennen

Voltaires Novelle „Candide“ ist ein bedeutender Beitrag zur französischen Aufklärung und die Kampfansage des Autors an die realitätsverblendende Philosophie seiner Zeit. Ihre Schülerinnen und Schüler erleben die Emanzipation des naiven Antihelden und untersuchen die Aktualität von Voltaires Gesellschaftskritik. Dabei erforschen sie die Philosophie in einem heiteren Rollenspiel, schreiben ein modernes Mini-Kapitel und erkennen, dass es letztendlich nicht auf metaphysische Luftschlösser, sondern ... » mehr

Erste Seite des PDFs

Jean de La Fontaine: „Le travail est un trésor“ – Eine motivierende Fabel auf ihre Gültigkeit untersuchen

Die meisten Lernenden kennen die eine oder andere Tierfabel von Jean de La Fontaine bereits aus dem Unterricht. Sie setzen sich intensiv mit der Fabel „Le Laboureur et ses Enfants“ auseinander, in der Menschen als Protagonisten agieren. Mit dieser Fabel ist es dem französischen Dichter gelungen, eine allgemeingültige, aktuelle Aussage zu treffen, die auch Ihre Schülerinnen und Schüler im 21. Jahrhundert leicht nachvollziehen können. Sie abstrahieren von der besonderen Atmosphäre dieser und ander... » mehr