von 4
Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4

Herausforderung Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO)

Bisherige Grundlage für den Datenschutz in den Ländern der Bundesrepublik Deutschland waren die Landesdatenschutzgesetze, die das Bundesdatenschutzgesetz zur Grundlage hatten und die in ihren konkreten Regelungen unterschiedlich ausgestaltet waren. Hinzu kamen für die Schulen die nachgeordneten Regelungen der Kultusministerien. Nun, nach Inkrafttreten der EU-DSGVO müssen die Mitgliedsstaaten der Europäischen Union ihre landesgesetzlichen Regelungen und Ausführungsbestimmungen entsprechend ändern bzw. prüfen, inwieweit ihre Regelungen der neuen Grundverordnung bereits entsprechen. Das ist teilweise bereits geschehen, doch der Prozess wird noch einige Zeit andauern.
Um bestehende Unsicherheiten an den Schulen zu mindern, werden im Beitrag einige wichtige Konsequenzen für Schulleitungen dargestellt.