Ethik

Ethik

Erste Seite des PDFs

Religiöser Fundamentalismus – wenn aus Glaube Fanatismus wird

Religiöser Fundamentalismus ist in Europa kein Randphänomen. Er schadet nicht nur der jeweiligen Religionsgemeinschaft, er erschwert auch das friedliche Zusammenleben unterschiedlicher Glaubensrichtungen. Denn Studien belegen, dass mit religiösem Fundamentalismus ein erhöhtes Maß an Fremdgruppenfeindlichkeit einhergeht. Diese als Stationenlernen konzipierte Unterrichtseinheit für die Sekundarstufe II nimmt das Phänomen des religiösen Fundamentalismus in den Blick und fragt nach seinen Charakter... » mehr

Erste Seite des PDFs

Minbar, Rahle und Mihrab – wir besuchen eine Moschee

In einer Moschee kommen Muslime freitags zusammen, um das gemeinschaftliche Gebetsritual zu verrichten und die Predigt zu hören. Moscheen sind Orte der Zusammenkunft, der Gemeinschaft und des Gebets – hier lässt sich die Glaubenspraxis des Islam erleben. Bei einem Moscheebesuch oder in einem Gruppenpuzzle erkunden Ihre Schüler die zentralen Gegenstände einer Moschee. Die vorliegende Unterrichtseinheit ist für Ethik Mittlere Schulformen/Realschule konzipiert und in den Themenkomplex Weltreligione... » mehr

Erste Seite des PDFs

Der Buddhismus – eine Weltreligion

Der Buddhismus als Weltreligion und Lebensanleitung fasziniert die westliche Bevölkerung zunehmend. Bei Umfragen fallen die Sympathiewerte, die dem Buddhismus entgegengebracht werden, hoch aus, gilt er doch als ausgesprochen friedliche Religion. Besonders große Wertschätzung erfährt der tibetische Dalai Lama, den viele Deutsche für den weisesten Mann der Gegenwart halten. Auch junge Menschen interessieren sich bei ihrer Suche nach Orientierung und Lebenssinn zunehmend für die buddhistische Glaub... » mehr

Erste Seite des PDFs

Macht, Gewalt und das Böse – Hannah Ahrendt als Philosophin ihrer Gegenwart

Wie stehen wir zu Macht und Autorität nach den erschütternden totalitären Erfahrungen des 20. Jahrhunderts? Wie sollen wir mit Gewalt umgehen angesichts der immensen Zerstörungskraft moderner Waffen? Wie sieht ein friedliches, aber machtvolles politisches Gemeinwesen aus, in dem es sich gut leben lässt? Hannah Arendt war eine scharfsinnige Analytikerin der politischen Tradition und der Gegenwart, in der sie sich bewegte. In ihrem Text „Macht und Gewalt“ stellt sie sich ähnliche Fragen wie die pr... » mehr

Erste Seite des PDFs

Der rasante digitale Wandel der Arbeitswelt – Chancen und Gefahren von „Arbeit 4.0“

Seit den 80er-Jahren hat die Virtualisierung der Arbeit immer mehr zugenommen. In naher Zukunft werden mehr als 1,3 Milliarden Menschen ausschließlich digital arbeiten. Der digitale Wandel und seine Herausforderungen werden als "Industrie 4.0", die Veränderungen der Berufs- und Arbeits-welt werden als "Arbeit 4.0" bezeichnet.

Die vorliegende Unterrichtsreihe ist für Ethik Mittlere Schulformen konzipiert und in den Themenkomplex "Wirtschaft und Politik" eingebettet. Ihre Schüler unters... » mehr

Erste Seite des PDFs

Poppers "Logik der Forschung" und ihre Kritiker – eine Einführung in die Wissenschaftstheorie

Wir glauben an die Wissenschaften, häufig ohne sie zu verstehen. Sie entdecken „Gottesteilchen“, erklären uns die Gesetze der Natur und neuerdings auch unseres Denkens. Wie arbeiten Wissenschaftler? Wie sicher sind ihre Erkenntnisse? Und wie kommt es zu Erkenntnisfortschritt? Wie sehr die Wissenschaften von der Gesellschaft geprägt sind und in welchem Ausmaß sie diese Gesellschaft beeinflussen, dass evaluieren die Lernenden in einer Umfrage. Sie setzen sich mit den Positionen von Popper, Kuhn un... » mehr

Erste Seite des PDFs

Recht auf Leben – Recht auf Sterben? – Sterbehilfe in der Diskussion

Haben wir das Recht auf einen selbstbestimmten Tod? Müssen lebensverlängernde Maßnahmen unterbleiben, wenn dies der Patientenverfügung entspricht? Dürfen Ärzte gezwungen werden, passive Sterbehilfe zu leisten? Warum straffrei bleibt, wer Beihilfe zum Suizid leistet, nicht aber derjenige, der dem dann Bewusstlosen die Reanimation versagt, erfahren Sie in diesem Beitrag. Er erläutert unterschiedliche Formen der Sterbehilfe, beleuchtet juristische Probleme und stellt mit der Hospizbewegung eine Alt... » mehr

Erste Seite des PDFs

Was ist der Sinn von Politik? Fragen nach der Legitimation von Macht und Gewalt – eine Einführung in die Staatsphilosophie

In welchem Verhältnis stehen Freiheit und Sicherheit zueinander? Wo begegnen wir staatlicher Macht und Gewalt? Und wie lassen sie sich legitimieren? Aristoteles und Hobbes entwerfen grundverschiedene Menschenbilder, vor deren Hintergrund sich unterschiedliche Staatsformen ergeben. Ein Rückgriff auf diese Denker ist hinsichtlich der zuvor genannten Fragen ebenso erhellend wie ein Blick auf Hannah Arendts Text über Macht und Gewalt. Die Überlegungen Thomas von Aquins zur Frage nach der Rechtfertig... » mehr

Erste Seite des PDFs

Streitfall Islam – aktuelle Diskussionen um die zweitgrößte Religion Europas

Ist der Islam ein Teil Europas? Wie viel fremde Religiosität verträgt unsere Gesellschaft? Wie viel Toleranz ist für ein gelingendes Zusammenleben notwendig? Anhand dreier Fallbeispiele erörtern die Lernenden Europas Verhältnis zum Islam, Toleranzgrenzen und unveräußerliche Grundrechte. Diese Unterrichtseinheit, konzipiert für die Sekundarstufe I, erschienen in RAAbits Ethik/Philosophie, erörtert Ursachen für Ängste im Umgang miteinander und sowie Möglichkeiten der Annäherung über Differenzen hi... » mehr

Erste Seite des PDFs

Ein starkes Gefühl! – Über Liebe und Partnerschaft sprechen

Was bedeutet dieses Kribbeln im Bauch? Ist es nur eine Schwärmerei oder vielleicht schon Liebe? Das sind Fragen, die sich Jugendliche in der Pubertät konkret stellen, und bei denen sie Unter-stützung und Orientierung benötigen. In dieser Unterrichtsreihe setzen sich die Schüler anhand vieler Beispiele mit der Liebe und verschiedenen Beziehungsformen auseinander. Schrittweise entwickeln sie ihre eigenen Vorstellungen von der Liebe. Sie machen sich bewusst, welchen Unterschied es zwischen Verlieb... » mehr