Chemie

Chemie

Erste Seite des PDFs

Das Gesetz der konstanten Massenverhältnisse – eine differenzierende Unterrichtseinheit

Joseph Louis Proust formulierte als erster Chemiker das Gesetz der konstanten Massenverhältnisse, welches auch als das zweite chemische Grundgesetz bezeichnet wird. Oftmals haben Schüler Probleme beim Erlernen dieser abstrakten Thematik. In diesem Beitrag erarbeiten Ihre Schüler daher das Gesetz der konstanten Massenverhältnisse binnendifferenziert und praxisorientiert anhand der Konzeption einer Versuchsreihe und der anschließenden Durchführung des Schülerversuchs. » mehr

Erste Seite des PDFs

Metalle – von der Gewinnung in der Steinzeit bis zur heutigen Bearbeitung

Beim Thema "Metalle" werden im Anfangsunterricht die ersten chemischen Reaktionen erlebt und die ersten Vorstellungen dazu erzeugt. Durch diese Einheit zieht sich ein historischer roter Faden, der in der Kupferzeit beginnt und über die Bronze- und die Eisenzeit bis in die heutige Zeit verläuft. Dabei bauen die einzelnen Materialien Schritt für Schritt aufeinander auf und haben als fachlichen Schwerpunkt anschauliche Vorstellungen auf der Teilchenebene. Ausgehend von der Wortgleichung zeichnen Ih... » mehr

Erste Seite des PDFs

Von Ammoniak bis Natronlauge – Laugen genauer betrachtet

In unserem Alltag kommen wir ständig unbewusst in Kontakt mit Laugen: Die Natronlauge ist notwendig zur Herstellung von Laugenbrezeln und auch um verstopfte Abflüsse frei zu bekommen. Calciumlauge ist für den Maurer unentbehrlich. Mit Kalkwasser erkennt man, ob Kohlenstoffdioxid anwesend ist. In dieser Unterrichtseinheit werden einige Laugen von Ihren Schülern näher betrachtet und folgende Fragen beantwortet: Wie werden die verschiedenen Laugen hergestellt? Welche Eigenschaften und Besonderheite... » mehr

Erste Seite des PDFs

Was sprudelt denn da? – Untersuchung einer Brausetablette

In der schülerzentrierten Unterrichtseinheit Was sprudelt denn da? - Untersuchung einer Brausetablette führen die Schülerinnen und Schüler diverse Experimente mit Brausetabletten durch. Dabei klären die Lernenden Schritt für Schritt, weshalb sich Gas entwickelt und somit eine chemischen Reaktion stattfindet. Fördern Sie durch den starken Alltagsbezug und den Schülerversuchen nicht nur die Motivation der Lernenden, sondern auch deren Kompetenzen rund um das sichere Experimentieren. » mehr

Erste Seite des PDFs

Kohlenhydrate, Lipide und Proteine – eine Lerntheke

Die Unterrichtseinheit Kohlenhydrate, Lipide und Proteine - eine Lerntheke bietet Ihnen die Möglichkeit, die wichtigsten Nährstoffklassen schülerzentriert in Form einer Wochenplanarbeit ganz in die Eigenverantwortlichkeit der Lernenden zu geben. Die Schülerinnen und Schüler haben dadurch die Möglichkeit, den Lernstoff und die abwechslungsreichen Aufgaben in ihrem ganz individuellen Lerntempo zu bearbeiten und die wichtigen Erkenntnisse selbstständig zu erlangen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Fructose und die Keto-Endiol-Tautomerie

Der Beitrag Fructose und die Keto-Endiol-Tautomerie stellt eine problemorientierte Hinführung zu dieser besonderen Form der Isomerie dar. Über einen alltagsnahen Einstieg, der die Schülerrinnen und Schülern anregt und motiviert, und einem Schülerversuch erarbeiten sich Ihre Schülerinnen und Schüler die Isomerisierung zwischen Glucose- und Fructose-Molekülen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Chemische Reaktionen im Anfangsunterricht (Escape Room)

Mit diesem Beitrag erhalten Sie eine spannende und abwechslungsreihe Alternative für Ihren Unterricht. Nach dem Konzept eines Escape Rooms lösen die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Rätsel rund um die chemische Reaktion und wiederholen dadurch nicht einfach nur den Unterrichtsstoff, sondern erleben den Chemieunterricht auf eine völlig neue Art und Weise. Die Aktivierung Ihrer Klasse ist garantiert! » mehr

Erste Seite des PDFs

Der Kalk – Ärgernis und wichtiger Rohstoff

Als grundlegende Chemikalie ist Kalk aus der modernen industriellen Produktion nicht mehr weg-zudenken. Ob nun als Füllstoff in der Papier- oder Bauindustrie, als Zuschlag in der Stahlindustrie oder in der Landwirtschaft, Kalk steckt überall drin. Im Alltag der Schüler hat Kalk jedoch kein gutes Image, schädigen doch seine Ablagerungen Waschmaschinen, Wasserkocher und viele andere Geräte. Der Begriff „verkalkt“ führt darüber hinaus auch nicht zu positiven Assoziationen. In dieser Unterrichtseinh... » mehr

Erste Seite des PDFs

Einstieg in die organische Chemie mit LearningApps

Mit Beginn der 10. Klasse eröffnet sich für die Schülerinnen und Schüler mit der organischen Chemie ein ganz neues Gebiet. Ausgehend vom historischen Kontext und ausgestattet mit den neuesten Medien, soll in dieser Unterrichtseinheit der Einstieg in die organische Chemie gewagt werden. Ob nun die Struktur, die Eigenschaften oder die Benennung der Alkane, mithilfe der zahlreichen Apps ist für eine Fülle von Übungen und Möglichkeiten zum selbstständigen Lernen gesorgt. » mehr

Erste Seite des PDFs

Großtechnische Verfahren in der chemsichen Industrie

Das Haber-Bosch-Verfahren, die Chloralkali-Elektrolyse und das Kontaktverfahren sind großtechnische Herstellungsverfahren wichtiger Chemikalien wie z. B. Ammoniak oder Schwefelsäure. Besonders das chemische Gleichgewicht für die Gestaltung von Reaktionsbedingungen spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Darüber hinaus ist in dieser Einheit die Betrachtung der historischen wie auch aktuellen Bedeutung der Stoffe ebenso zentral wie deren Verwendung und Herstellung. » mehr