Sport

Sport

Erste Seite des PDFs

So fliegt die Kugel weiter – schülergerechte Techniken im Kugelstoßen

Die vorliegenden Materialien bieten eine schülergerechte Übungsreihe zu den drei Zieltechniken „Rückwärtiges Angehen“, „Wechselschritt-Technik“ und „Angleiten“. Die Schüler können ihren eigenen Lernfortschritt durch differenzierende Maßnahmen und individuelles Ausprobieren selbst beobachten und präsentieren. » mehr

Erste Seite des PDFs

Hopp oder Flop – Sprungübungen zur Optimierung der Flop-Technik

Häufig wird bei der Durchführung von Hochsprung im Sportunterricht lediglich die Verbesserung der Höhe angestrebt. Die Schüler sollen die wesentlichen Elemente des Fosbury-Flops erarbeiten, indem sie zunächst Anlauf und Absprung ausprobieren und durch eine reflektierte Sichtweise ihre individuelle Technik optimieren. » mehr

Erste Seite des PDFs

Fahrstuhl, "Tablett" und "Kobra" – Der Positionswurf im Basketball

In die Knie gehen, Ball über die Stirn führen, den Körper nach oben strecken, Handgelenk nach dem Wurf abklappen … So könnten die Bewegungsmerkmale des Positionswurfs im Basketball beschrieben werden. Die Schüler erlernen und üben die Technik in einer Lernstraße und geben sich gegenseitig Feedback. » mehr

Erste Seite des PDFs

Fit und stabil – Ganzkörperkräftigung durch Core-Training

Fit und durchtrainiert sein – wer von Ihren jugendlichen Schülern will das nicht? Doch Gewichte stemmen und sich an Geräten abrackern, das war gestern. Heute dient der eigene Körper als Fitnessgerät: „Core Training“, „Functional Training“ oder „Freeletics“ heißen die neuen Fitness-Trends. Anstatt isoliert einzelne Muskelgruppen zu trainieren, wird mit den Übungen der Körper im Ganzen gestärkt und die Bewegungsabläufe optimiert. Die Fußballspieler unserer National-Elf machen es vor. » mehr

Erste Seite des PDFs

Tennisspielen wie Tommy Haas und Angelique Kerber – Hinführung zum Tennis

Viele Jugendliche eifern Tennisstars nach. In dieser Unterrichtseinheit wird die Sportart durch das Konzept der trefforientierten Methode vermittelt. Das Treffen des Spielgeräts sowie das Erlernen der Grundlagen stehen im Vordergrund, sodass sich die Materialien auch schon für Anfänger eignen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Jubel, Trubel, Tore! – Mehrperspektivischer Sportunterricht am Beispiel fußballerischer Anforderungen

In dieser Unterrichtseinheit geht es nicht um pures Fußballtraining, sondern auch um Fragen, wie z. B. die Wahrnehmungsfähigkeit bei fußballspezifischen Aufgaben verbessert oder die Kommunikation beim Spielen gefördert werden können. Das übergeordnete Ziel ist es, den Schülern aufzuzeigen, wie sie Situationen im Sport interaktiv und kooperativ gestalten können. » mehr

Erste Seite des PDFs

Wir schwimmen Brust-Beine! – Übungen und Tipps zum Anwenden und Vertiefen des Brustbeinschlags

Die Unterschenkel mit nach außen gedrehten Füßen auf einer Halbkreisbahn zusammenführen – und das auch noch symmetrisch … Bei der Stilart des Brustschwimmens sehen sich viele Schüler vor koordinative Herausforderungen gestellt. In dieser Unterrichtseinheit lernen sie zentrale Bewegungsmerkmale des Brustbeinschlags kennen, machen Kontrasterfahrungen mit und ohne Schwimmbrett und geben sich gegenseitig Feedback zu ihrer Schwimmtechnik. » mehr

Erste Seite des PDFs

Body & Mind – den eigenen Körper und seine Fähigkeiten bewusst entdecken

Verändertes Medienverhalten in der modernen Gesellschaft hat gravierenden Einfluss auf die motorischen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen. Vielen fehlt die Fähigkeit, ihren eigenen Körper wahrzunehmen und dementsprechend zu steuern. Die Schüler lernen Übungen zur Spannung und Entspannung aus den Bereichen Manual Resistance, Body & Mind und dem Thai Chi kennen und bekommen durch neue Impulse einen Zugang zu ihrem Körper und Unterbewusstsein. » mehr

Erste Seite des PDFs

Von Parallelstoß, Dreierwechsel und langem Kreuzen – Einführung in das Kreuzen beim Handball

Ziel beim Kreuzen im Handball ist, bei den Abwehrspielern eine Lücke zu schaffen und in eine geeignete Wurfposition zu gelangen. Da diese Taktik sehr komplex ist und viel von den Schülern abverlangt, ist eine gute Vorbereitung nötig, was Timing, Distanz und Zusammenspiel betrifft. Deshalb lernen die Schüler nicht nur die Technik des Kreuzens kennen, sondern üben sich auch in Kommunikation und Kooperation. » mehr