Schulleitung    Kollegium    Teamentwicklung

Teamentwicklung

Erste Seite des PDFs

Neue Perspektiven ermöglichen neue Lösungen

Sie schon einmal darüber nachgedacht, …
> wie Ihr Verhalten aus der Sicht einer Schülerin oder eines Schülers wahrgenommen wird?
> was Ihr Verhalten bei Schülerinnen und Schülern bewirkt?
> was passieren würde, wenn Sie einmal in die Rolle einer Schülerin oder eines Schülers schlüpfen würden und die Welt mit ihren oder seinen Augen betrachten?
» mehr

Erste Seite des PDFs

Das wird mir (nicht) zu bunt!

Jedes Schulhaus hat sein eigenes Flair. Wenn man hindurchgeht, stellt sich eine bestimmte Stimmung ein. Ob altehrwürdig, rustikal oder neumodisch, modern, dort, wo Kinder und Jugendliche ihre Schulzeit, Lehrkräfte ihre Arbeitszeit verbringen, gehört Farbe ins Spiel. Wie das Leben soll auch Schule eine bunte Vielfalt abbilden und dazu freundlich und angenehm wirken – vom Gebäude bis zum Leitbild. Der folgende Beitrag gibt Tipps und Anregungen, wie eine angenehme Lern- und Arbeitsatmosphäre an Sch... » mehr

Erste Seite des PDFs

Willkommen an Bord!

Ziel des Beitrags ist es, die Aufnahme und Integration neuer Lehrkräfte an der Schule als Leitungsaufgabe ernst nehmen und damit die richtige Kommunikationsstrategie finden und häufige Fehler vermeiden, das Kennenlernen einer neuen Lehrkraft als einen gemeinsamen Arbeitsprozess verstehen und ein passendes „Willkommensprogramm“ auf den Weg bringen.
» mehr

Erste Seite des PDFs

Entlasten und Entrümpeln

Jeder Schulleiter kennt die Schwierigkeit: Viele sind irgendwie für Teamarbeit, aber kaum einer praktiziert sie. Ein Grund dafür ist, dass alle überlastet sind und Teamarbeit oft als zusätzliche Bürde aufgefasst wird – vor allem die Aufgaben als verantwortliche Teamleitung.
Der erste Schritt zur erfolgreichen Teamarbeit ist, Entlastungsmöglichkeiten im Alltag zu finden, damit Ihr Kollegium sich der Ausbildung von Teamstrukturen widmen kann. Im Folgenden stelle ich ein bewährtes Praxismodell... » mehr

Erste Seite des PDFs

Wie kann es gelingen, die Türen zu öffnen?

Die kollegiale Hospitation fördert Offenheit und Vertrauen im Kollegium und hilft Unterrichtsentwicklung in den Blick zu nehmen. Ziel muss es sein, dass Lehrkräfte die kollegiale Hospitation nicht als notwendiges Übel – „von oben“ aufgesetzt – empfinden, sondern dass die Bereitschaft wächst, Rückmeldung über die eigene Arbeit zu erhalten. Erfolgreiches Arbeiten benötigt Rückmeldung im Sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses. Darüber hinaus haben Untersuchungen zur Lehrergesundheit de... » mehr

Erste Seite des PDFs

Starten – begleiten – dauerhaft unterstützen!

Viel ist über die langfristige Entlastung durch Teamarbeit und den Beitrag von Teamarbeit zur Qualitätsentwicklung des Unterrichts gesagt. Doch mehr als die Aufzählung aller Vorteile, das Darstellen gelungener Prozesse an anderen Systemen zählen eigene Erfahrungen. Und wo können Lehrkräfte die Sinnhaftigkeit von Teamarbeit eher erfahren als bei der gemeinsamen Entwicklung ihres Unterrichts? Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie anhand eines Projekts zur Unterrichtsentwicklung Teamarbeit in Ihrem K... » mehr

Erste Seite des PDFs

Neuen Schwung ins Kollegium bringen

Ursprünglich bezeichnete der Begriff „Reteaming“ die Arbeit mit neu geformten oder reorganisierten Arbeitsgruppen mit dem Ziel eines verbesserten Funktionierens innerhalb dieser Gruppe. Heute wird der Ausdruck auch verwendet, wenn es sich um ein bereits länger bestehendes Team handelt, bei dem die Zusammenarbeit optimiert werden soll. Im hier vorliegenden Beitrag wird Ihnen ein idealtypischer Reteaming-Prozess aufgezeigt, mit dem Sie Problemlösungen ohne die häufig auftretende Teufelskreise in D... » mehr

Erste Seite des PDFs

Klares Ziel, wenig Zeit und doch keine Zufallserfolge!

Eine zeitlich begrenzte Aufgabe ist zu bewältigen: Das temporäre Team (oder: die Projektgruppe oder neudeutsch: die Task Force) wickelt die Aufgabenstellung in der Gruppe in einem vordefinierten Zeitraum mit einer klaren Zielformulierung ab. Gebündelte Kompetenz, verbindliche Zielsetzungen, eindeutige Verantwortlichkeitsregelungen, strukturierte Planung und Kontrolle sind Voraussetzung für das Gelingen. Anders als bei langfristig oder permanent angelegten Teams hat ein temporäres Team kaum Zeit ... » mehr

Erste Seite des PDFs

Mein Kollegium – ein unschlagbares Team

... welche Schulleitung würde das nicht gerne feststellen? Viel ist schon über die Bedeutung von Teamarbeit zur Qualitätsentwicklung in Schule – speziell zur Unterrichtsentwicklung – gesagt worden. Doch mehr als die Aufzählung aller Vorteile, das Darstellen gelungener Prozesse an anderen Systemen zählen eigene Erfahrungen. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, wie Sie auf dem Wege zur Unterrichtsentwicklung Teamarbeit in Ihrem Kollegium initiieren können.
» mehr

Erste Seite des PDFs

Teamarbeit an Grundschulen

Die Entwicklung individualisierter Lernangebote stellt für Lehrkräfte eine herausfordernde Aufgabe dar, die besser durch die Schaffung stabiler Teamstrukturen bewältigt werden kann. Ebenso bedarf die systematische Unterrichtsentwicklung der Planung und Reflexion im Team.
Für das Gelingen von Teamarbeit existieren Erfolgsfaktoren. Dieser Beitrag zeigt Ihnen, welche theoretischen und praktischen Erkenntnisse für erfolgreiche Teamarbeit genutzt werden können. Auf dieser Basis kann es Ihnen gel... » mehr