von 4
Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4

Eine gute Mitarbeiterführung aufbauen

Je mehr neue komplexe Aufgaben und Anforderungen auf die selbstverantwortliche Schule zukommen, je mehr Belastungen und Verunsicherungen im Kollegium die pädagogische Qualität behindern, je mehr jede Schule im enger werdenden Schulwettbewerb ihr besonderes Profil präsentieren muss – desto mehr ist eine professionelle und identitätsstiftende Mitarbeiterführung gefragt. Sie ist zusammen mit dem Schulentwicklungsprozess zentrales Element des Schulmanagements. Dabei geht es nicht vorrangig um eine nur effiziente Aufgabenverteilung (Effizienz), sondern letztlich darum, die Kolleginnen und Kollegen so zu motivieren (Menschlichkeit), dass sie sich mit der Schule identifizieren und von sich aus um eine kontinuierliche Qualitätssicherung des Unterrichts kümmern und sich den vielfältigen Herausforderungen der Zukunft verantwortlich stellen.