Religion    Methoden    Ideen sammeln & ordnen

Ideen sammeln & ordnen

Erste Seite des PDFs

Methodenkärtchen Postkarten-Impulse

Die Methode fördert das assoziative Denken und eignet sich zum Einstieg in ein neues Unterrichtsthema. Mithilfe verschiedener Bildimpulse werden bei den Schülern ganz unterschiedliche – vielleicht unerwartete – Assoziationen zum Thema (Vorwissen, Emotionen, Fragen) geweckt. Diese liefern vielfältige Gesprächsanlässe und eröffnen aus unterschiedlichen Blickwinkeln Zugänge zum Thema. » mehr

Erste Seite des PDFs

Methodenkärtchen Klotürsprüche

Freche Sprüche oder kleine Zeichnungen regen die Schüler zum Nachdenken an und fordern sie auf, sich ganz spontan zu einem Thema zu äußern. Wer würde nicht mal gern seine Meinung (unzensiert) an eine Klotür kritzeln? Die Methode eignet sich besonders zum Einstieg in ein Thema, um erste Assoziationen der Schüler abzufragen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Methodenkärtchen 6-3-5-Methode

Je sechs Schüler erarbeiten gemeinsam 18 Lösungsvorschläge für ein Problem. Das Ergebnis bleibt bis zum Ende offen, da die Ideen jedes Schülers von den anderen Gruppenmitgliedern reihum im Stillen weiterentwickelt werden. So sind alle gleichzeitig und gleichberechtigt mit der Lösungsfindung beschäftigt und auch zurückhaltende Schüler haben die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen. Am Ende stehen Lösungsvorschläge, die von allen intensiv durchdacht wurden. » mehr

Erste Seite des PDFs

Methodenkärtchen Schreibgespräch

Im Gegensatz zum Plenumsgespräch kommunizieren die Schüler im Schreibgespräch ausschließlich schriftlich miteinander. Dies ermöglicht auch zurückhaltenden Schülern, sich einzubringen. » mehr