Politik & Wirtschaft    Wirtschaft    Arbeitsbeziehungen & Beruf

Arbeitsbeziehungen & Beruf

Erste Seite des PDFs

Hauptsache Arbeit? – Prekarisierung von Arbeitsverhältnissen Neu

Die Arbeitslosenquote in der Bundesrepublik lag zuletzt bei ca. 5 Prozent und damit auf dem niedrigsten Wert seit der Wiedervereinigung. Doch das heißt nicht unbedingt, dass auch alle gut von ihrer Arbeit leben können. Seit der Jahrtausendwende wurde der Niedriglohnsektor stark ausgebaut. Was bedeutet prekäre Arbeit für Gesellschaft und Individuen? » mehr

Erste Seite des PDFs

Von Bismarck bis Bürgerversicherung – Die deutsche Sozialversicherung

Das deutsche Sozialversicherungssystem ist bereits über 100 Jahre alt und wird heutzutage von vielen als selbstverständlich betrachtet. Dabei ist es eine gesellschaftliche Errungenschaft: Krankheit, Unfall und Arbeitslosigkeit werden finanziell abgefangen, für das Alter und eine eventuell notwendige Pflege wird vorgesorgt. Die Unterrichtseinheit spannt den historischen Bogen von Bismarck bis hin zu den aktuellen Leistungen des deutschen Sozialversicherungssystems. Die derzeitigen Probleme der Fi... » mehr

Erste Seite des PDFs

Misch dich ein! – Mitbestimmung im Betrieb

Nur jedes zehnte Unternehmen mit mehr als fünf Mitarbeitern hat einen Betriebsrat – und das, obwohl die Wahlbeteiligung bei den letzten Betriebsratswahlen im Frühjahr 2018 etwa so hoch war wie bei der letzten Bundestagswahl. Dort, wo er existiert, hat der Betriebsrat also nach wie vor einen hohen Rückhalt unter den Beschäftigten. Denn für ihre Kollegen mischen sich Betriebsräte in soziale, personelle und wirtschaftliche Angelegenheiten ihres Unternehmens ein. Doch warum hängen die Rechte des Bet... » mehr

Erste Seite des PDFs

Ein Fehler in der Abrechnung? – Wie man das Netto vom Brutto berechnet

"Warum wird weniger Geld auf mein Konto überwiesen als die vertraglich vereinbarte Ausbildungsvergütung?" - Solche und ähnliche Fragen stellen sich Berufsanfänger häufig, wenn sie sich noch nicht mit der Lohnsteuer und den Abgaben für die Sozialversicherung beschäftigt haben. In diesem Beitrag lernen die Auszubildenden anhand authentischer Fallbeispiele, welche Abzüge vom Gehalt es gibt und wie sie sich zusammensetzen. Auch die Möglichkeit der Altersvorsorge durch vermögenswirksame Leistungen wi... » mehr

Erste Seite des PDFs

Lohn ohne Arbeit? – Das bedingungslose Grundeinkommen

Die Idee eines Einkommens für alle, das ohne Gegenleistung und bürokratische Anträge verteilt wird, gibt es schon lange und wurde von nahezu allen Parteien in Deutschland diskutiert. Was es damit auf sich hat und welche Vor- und Nachteile dieses Konzept mit sich bringt, erarbeiten die Schüler anhand kurzer Texte und mit abwechslungsreichen Methoden. » mehr

Erste Seite des PDFs

Mehr als Kopieren und Kaffeekochen – vom Nutzen eines Praktikums

Langeweile und nur wenig sinnvolle Tätigkeiten werden zuweilen mit Praktika assoziiert, doch so sollte es nicht sein. Wie ein Praktikum gelingen kann, erkunden Ihre Schüler mit dieser Unterrichtsreihe. Dabei befassen sie sich auch mit einer möglichen Entlohnung sowie mit Verträgen und Zeugnissen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Wie ist ein Unternehmen organisiert? – Organisation, Arbeitsbeziehungen und Mitbestimmung

Wie ist ein Unternehmen organisiert? Wie sind die Arbeitsbeziehungen geregelt? Welche Rechte und Pflichten haben sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer? Anhand von Fallbeispielen lernen Ihre Schülerinnen und Schüler, was sie über das Jugendarbeitsschutzgesetz wissen sollten und welche Mitspracherechte sie innerhalb eines Unternehmens besitzen. Außerdem beschäftigen sie sich mit Strategien zur Durchsetzung von Interessen und dem Ablauf einer Tarifverhandlung. » mehr

Erste Seite des PDFs

Bewerbungen – was muss ich beachten und wie habe ich Erfolg?

"Bewerbung kommt von Werbung" - aber wie werbe ich erfolgreich für mich und wie finde ich die Ausbildung oder Tätigkeit, die zu mir passt? Die schriftliche Bewerbung ist ein wichtiger Teil bei der Suche nach einem Ausbildungs- oder Arbeitsplatz, doch entscheidend ist oft der Eindruck im persönlichen Gespräch. In dieser Unterrichtseinheit trainieren die Lernenden in vielfältigen Übungen und kleinen Rollenspielen beide Teile des Bewerbungsprozesses. » mehr

Erste Seite des PDFs

Die Arbeitswelt des 21. Jahrhunderts – Trends, Chancen und Probleme

Berufsbiografien verlaufen heute immer weniger linear, doch auch ganze Berufsbilder verschwinden, während andere neu entstehen. In dieser Unterrichtseinheit beschäftigen sich Ihre Schülerinnen und Schüler mit den damit verbundenen Herausforderungen für die Gesellschaft, aber auch für jeden Einzelnen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Streikende Lokführer und zähe Verhandlungsrunden – wozu dienen Tarifverhandlungen?

Die Schülerinnen und Schüler verstehen, dass Tarifverträge dem Ausgleich zwischen den Interessen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern dienen. Sie erläutern die Begriffe "Tarifautonomie", "Tarifbindung" oder "Günstigkeitsprinzip" und lernen die unterschiedlichen Tarifvertragsarten kennen. Darüber hinaus machen sich die Lernenden die Vorteile kollektiver Arbeitsbeziehungen bewusst und lernen den Ablauf von Tarifverhandlungen kennen. Sie setzen sich mit den Arbeitskampfmaßnahmen "Streik" und "Aussper... » mehr