Politik & Wirtschaft    Recht    Wirtschafts- & Arbeitsrecht

Wirtschafts- & Arbeitsrecht

Erste Seite des PDFs

Was nicht passt, wird passend gemacht – Der richtige Umgang mit Mängeln

Was tun, wenn ein bestelltes Produkt nicht in der richtigen Farbe, Menge oder Qualität geliefert wird? Wer seine Gewährleistungsrechte kennt, ist als Unternehmer und Verbraucher gut gewappnet. Lassen Sie Ihre Klasse in die Rolle von Mitarbeitern eines Unternehmens schlüpfen, die im Einkauf tätig sind. In einer Gruppenarbeit halten sie die Mängel einer Lieferung in einem Mängelprotokoll fest und verfassen eine Mängelrüge. Dabei lernen sie unter anderem, wie sich offene, verdeckte und arglistig ve... » mehr

Erste Seite des PDFs

Die Qual der Wahl – Welche Rechtsform ist die richtige für mein Unternehmen?

Viele Auszubildende wünschen sich, später selbst einmal Chef im eigenen Unternehmen zu sein. Dabei ist ihnen oft nicht bewusst, wie wichtig die Entscheidung für die richtige Rechtsform bei der Gründung ist. In dieser Unterrichtseinheit befassen sie sich mit den Rechtsformen für Unternehmen in Deutschland und deren Vor- und Nachteilen. Anhand eines lebensnahen Fallbeispiels wird die von vielen Schülern als "staubige Materie" empfundene Thematik kreativ erarbeitet. » mehr

Erste Seite des PDFs

"Weil wir es wert sind!" – Faire Löhne vs. Tarifkonflikte

Wie entstehen Löhne und wann ist ein Lohn fair? Wie verlaufen Streiks und Tarifverhandlungen? In dieser Unterrichtseinheit beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler anhand eines Stationenlernens mit Kriterien für die Bemessung von Löhnen. In einem Rollenspiel lernen sie die Bedeutung von Gewerkschaften für den Kampf um bessere Löhne kennen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Misch dich ein! – Mitbestimmung im Betrieb

Nur jedes zehnte Unternehmen mit mehr als fünf Mitarbeitern hat einen Betriebsrat – und das, obwohl die Wahlbeteiligung bei den letzten Betriebsratswahlen im Frühjahr 2018 etwa so hoch war wie bei der letzten Bundestagswahl. Dort, wo er existiert, hat der Betriebsrat also nach wie vor einen hohen Rückhalt unter den Beschäftigten. Denn für ihre Kollegen mischen sich Betriebsräte in soziale, personelle und wirtschaftliche Angelegenheiten ihres Unternehmens ein. Doch warum hängen die Rechte des Bet... » mehr

Erste Seite des PDFs

"Gut zu wissen!" – Meine Rechte als Auszubildender oder Arbeitnehmer

Endlich die Mittlere Reife in der Tasche und als Azubi eigenes Geld verdienen! Doch auch jetzt gibt es noch vieles, was Auszubildende lernen müssen: Wie viele Stunden muss ich arbeiten? Ist es okay, wenn mein Chef von mir verlangt, ohne Pause zu arbeiten? Die Schülerinnen und Schüler lernen mit dem Jugendarbeitsschutzgesetz und dem Arbeitsschutzgesetz wichtige rechtliche Grundlagen kennen. Gemeinsam arbeiten sie mit Gesetzestexten und erfahren, welche Rechte und Pflichten sie als Arbeitnehmer ha... » mehr

Erste Seite des PDFs

Willst du mein (Ver-)Käufer werden? – Kaufverträge verstehen

Für Volkswagen-Kunden ging das Jahr 2017 gut los: Im Januar wurde VW zur Kaufpreiserstattung eines dieselbetriebenen, manipulierten Skoda Yeti verurteilt. Legen Sie mit dem Beitrag die Grundagen dafür, dass Ihre Schüler zu "mündigen Verbrauchern" werden, die die Recht und Pflichten aus ihrem Kaufvertrag ebenso gut verstehen wie der Skoda-Käufer. Der didaktische Schwerpunkt liegt auf dem Lösen von lebensnahen Fallbeispielen, anhand derer die Lernenden u. a. erfahren, wer geschäftsfähig ist und wi... » mehr

Erste Seite des PDFs

Abgemahnt, was nun? – Arbeitsrechtliches Basiswissen für Berufsschüler

Was genau ist eine Abmahnung und wie verhalte ich mich, falls ich eine solche erhalte? Anhand praxisnaher Fallbeispiele erarbeiten sich die Lernenden arbeitsrechtliches Basiswissen rund um das Thema Abmahnung und lernen zu beurteilen, welches Verhalten zu einer Abmahnung führen kann. » mehr

Erste Seite des PDFs

Wenn Mängel auftreten – Umgang mit Leistungsstörungen im Betrieb

Wenn ein Betrieb Mängel an der Lieferung feststellt oder die falsche Ware erhält, wird oft gejammert – denn die Reklamation der Ware ist mit Arbeit, Zeit und Geld verbunden. Um diesen Prozess zu vereinfachen, erfahren die Schüler, was bei der Erstellung von Mängelrügen beachtet werden muss und welche Rechte Betriebe in diesem Fall haben. Die Erarbeitung des angemessenen Umgangs mit den sogenannten Leistungsstörungen erfolgt fallstudienhaft in arbeitsteiligen Gruppenarbeiten. Hieraus erstellen di... » mehr

Erste Seite des PDFs

Ein Produkt mit 1.000 Siegeln – gesetzliche und freiwillige Warenkennzeichnung

Von Öko-Siegel bis Energiesparlabel - viele Produkte tragen Güteauszeichnungen. Doch was besagen diese eigentlich und wie aussagekräftig sind sie? Welche Kriterien gelten für die Vergabe von Gütesiegeln? Und was muss eigentlich ein Landwirt tun, um seinen Betrieb von konventionell auf "bio" umzustellen? Diesen Fragen gehen Ihre Schüler anhand von Fallbeispielen auf den Grund. Zum Abschluss der Unterrichtsreihe können Ihre Schüler ihr Wissen anwenden, wenn sie in einem Projekt ein eigenes Gütesie... » mehr

Erste Seite des PDFs

Der Kunde ist König, oder? – Schutz und Orientierung durch Verbraucherrechte

Plastiksplitter in Schoko-Riegeln, Gammelfleisch in Dönern und Pferdefleisch in der Lasagne – seit Jahren jagt ein Verbraucherskandal den nächsten. Maßnahmen dagegen scheinen nicht zu helfen. Diese Unterrichtseinheit beschäftigt sich mit Verbraucherschutzmaßnahmen und zwei wichtigen Verbraucherschutzgesetzen (VIG und UWG). Anhand zahlreicher Fallbeispiele erkennen die Schüler, dass Verbraucher zwar nicht rechtlos sind, es aber manchmal schwierig sein kann, seine Rechte durchzusetzen. » mehr