Latein

Latein

Erste Seite des PDFs

Shitstorm ohne Internet – Formen der Diffamierung im alten Rom

Internet und soziale Netzwerke gehören zum Leben von Schülern beinahe so selbstverständlich wie essen und trinken. Auch die Gefahren dieser Netzwerke sind ihnen nicht unbekannt. Ein „Shitstorm“ kann sich heutzutage gegen jeden beliebigen Menschen oder jede beliebige Gruppe wenden. Im Unterschied dazu wendeten sich die Schmähreden und -gedichte in der Antike vor allem gegen bekannte Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Diese Unterrichtseinheit untersucht, welche Möglichkeiten in der Antike g... » mehr

Erste Seite des PDFs

Pyramus und Thisbe – Liebesdrama oder Heilsgeschichte?

Der Mythos von Pyramus und Thisbe zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Erzählungen Ovids. Die Lernenden setzen sich auf Grundlage von Ovids Darstellung mit unterschiedlichen Deutungen der Suizide auseinander: Was zunächst wie eine tragische Liebesgeschichte erscheint, ist im Mittelalter als Element der christlichen Heilsgeschichte interpretiert worden, sodass die beiden Jugendlichen Jesus und Maria repräsentieren. Die moderne Psychologie erkennt im Suizid das Phänomen der Reaktanz. So wird... » mehr

Erste Seite des PDFs

Land und Leute – Klausuren zur Caesarlektüre

Aufgrund seiner sprachlichen Klarheit, seiner ergiebigen Interpretationsmöglichkeiten und seines historischen Werts dient Caesars Bellum Gallicum häufig als Einstieg in die Originallektüre. Vor allem die ethnografischen Exkurse stellen eine wichtige Grundlage für die historische und interkulturelle Kommunikation dar. Diese Klausuren-Sammlung bietet eine Auswahl leichterer Texte, die sich mit den Lebensgewohnheiten und Bräuchen der Germanen, Britannier und Gallier befassen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Curriculum grammaticum – mit Vollgas ins Grammatik-Training

Grammatik gezielt zu trainieren ist nicht immer spannend, vor allem wenn es um die Prüfungsvorbereitung geht. Wenn Sie die Übung aber als spannendes Formel-1-Rennen gestalten, sind die Schüler mit Spaß bei der Sache. Trainieren Sie mit Ihrer Lerngruppe Kasus, Tempora und mehr! » mehr

Erste Seite des PDFs

Die Ara Pacis Augustae – die PR des Princeps entschlüsseln

Pax Romana – nachdem Augustus Feldzüge in Gallien und auf der iberischen Halbinsel erfolgreich bestritten hatte, konnte er dem römischen Volk verkünden, dass wieder Frieden im ganzen Reich herrsche. So ließ er die Ara Pacis zwischen 13 und 9 v. Chr. errichten. Dieser Altar ist vor allem bekannt wegen seines Reliefs auf der südlichen Schmalseite, das die kaiserliche Familie zeigt. Bedeutungsreicher sind jedoch das Zusammenspiel des gesamten äußeren Bildprogramms und seine Botschaft. In dieser Unt... » mehr

Erste Seite des PDFs

"Der Papst ist immer ein Mann! – Immer?" – Giovanni Boccaccios Biografie der Päpstin Johanna

Eine Frau als Papst? Was heute nicht vorstellbar erscheint, war in Vorstellung des Mittelalters durchaus möglich – allerdings nur als abschreckendes Beispiel. Boccaccios Biografie der Päpstin Johanna beschreibt den Wandel einer jungen Frau zu einem angesehen Wissenschaftler bis hin zum moralisch verdorbenen Papst, der ein Kind zur Welt bringt und aus dem Amt gejagt wird. » mehr

Erste Seite des PDFs

Marcus Tullius Cicero – Der philosophische Staatsmann

Marcus Tullius Cicero, vielen bekannt als hervorragender römischer Staatsmann, Redner und Verfasser vieler philosophischer und rhetorischer Schriften, zeigt sich in seinen Briefen als eine sehr vielschichtige Persönlichkeit. Diese Briefe sind umso authentischer, da sie ursprünglich nicht zur Veröffentlichung vorgesehen waren, sondern erst posthum lange nach seinem Tod von seinem Sekretär Tiro veröffentlicht wurden. Durch dieses Vermächtnis haben wir einen besonderen Einblick in Ciceros Person, C... » mehr

Erste Seite des PDFs

Bonus, melior, optimus! – Die Komparation von Adjektiven und Adverbien einführen und üben

„Gut, besser, am besten“ – das geht natürlich auch im Lateinischen! Adjektive und die von ihnen abgeleiteten Adverbien sind bekannt? Dann kann es ja mit der Komparation losgehen. Die gesteigerten Formen sind leicht zu erkennen und bereiten kaum Übersetzungsschwierigkeiten. Einer Einführung steht also nichts im Wege. In dieser Einheit erarbeiten die Schüler sich die Formenbildung von regelmäßiger und unregelmäßiger Komparation selbstständig und wenden das Gelernte sofort in den Übungen an. Natürl... » mehr

Erste Seite des PDFs

Die Apotheose des Romulus – Livius’ und Ovids Darstellungen des Stadtgründers im Vergleich

Romulus im persönlichen Gespräch die Sabinerinnen besänftigen und von den Vorteilen der Situation überzeugen. So führt Romulus die Völker zusammen, wird zum Gründer und Urheber der römischen Macht in Latium und Schöpfer einer vierzigjährigen Friedenszeit. Ovid hat an derartigen historisch-politischen Betrachtungen und ihren Bereinigungen auf den ersten Blick kein Interesse. Dennoch ist Romulus eine auffällige Figur im „historischen Teil“ seines carmen perpetuum. Beide Autoren lassen Romulus in d... » mehr

Erste Seite des PDFs

Horatius Cocles und Neville Longbottom – Zwei sagenhafte Helden

Die feindlichen Truppen strömen herab von den Hügeln und nur ein tapferer Zauberer stellt sich der Übermacht entgegen und verteidigt alleine eine verminte Brücke, die Zugang zu der Zaubererschule Hogwarts bietet. Diese Szenerie ist der Verfilmung der Harry Potter-Saga exklusiv und so mancher Fan mag sich schon gewundert haben, was die Filmemacher hiermit haben bezwecken wollen. Schließlich dürfte ja auch eine in die Luft gejagte Brücke kein unüberwindbares Hindernis für eine Horde ausgebildeter ... » mehr