Geschichte

Geschichte

Erste Seite des PDFs

Happy Birthday, Bismarck! – Der „Eiserne Kanzler“ feiert seinen 200. Geburtstag

Bismarckstraße, Bismarckplatz, Bismarck-Schule, Bismarckturm, Bismarckdenkmal, Bismarckhering? Wer war eigentlich dieser Bismarck und was zeichnet ihn aus? Wie ist zudem Bismarcks Person und Handeln zu bewerten? Das können Ihre Schülerinnen und Schüler an sieben Lernstationen selbstständig erfahren. Für schnellere und leistungsstärkere Lernende steht eine zusätzliche Station zur Verfügung, an der sie ihr zuvor erworbenes Wissen anwenden können, indem sie ein eigenes Bismarck-Denkmal entwerfen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Zwischen Patriziat und Randgruppe – die Stadt im Mittelalter

In der mittelalterlichen Stadt waren die gesellschaftlichen Schichten klar definiert. Vom Patriziat bis zur Randgruppe war klar umrissen, welche Rechte wem zustanden. Doch weshalb war es für Handwerker von Vorteil, sich in Zünften zu organisieren? Und warum wurden gerade Juden an den Rand der Gesellschaft gedrängt? Diese und weitere Fragen werden anhand von Bildern, Texten und Rätseln beantwortet. » mehr

Erste Seite des PDFs

Polens Grenzen im 20. Jahrhundert – eine Hypothek für die Geschichte unseres Nachbarn?

Der polnische Staat war durch die sogenannten „Polnischen Teilungen“ des 18. Jahrhunderts von der Landkarte verschwunden und wurde erst 1918 wiederhergestellt. Doch auch da war seine Grenzziehung noch umstritten und wurde mehrmals im Verlauf des Jahrhunderts verändert. Letztlich wurden Polens Grenzen völkerrechtlich erst 1990 endgültig festgelegt. Welche Folgen hatte der Streit um Polens Grenzen für das Land? Wie wurde die Geschichte Europas dadurch geprägt? Die Schülerinnen und Schüler lernen G... » mehr

Erste Seite des PDFs

Crescent versus Cross – The Crusades – Einen Überblick über die Kreuzzüge erhalten

Die Kreuzzüge erschrecken mit ihrer Brutalität die Menschen noch heute. Gleichzeitig geht von ihnen aber auch eine ungeheure Faszination aus: Welche Motive hatte der Papst, Gläubige derart anzuspornen, dass diese Jerusalem mit Gewalt zurückerobern wollten? Warum folgten seinem Aufruf so viele Zeitgenossen? Kann man neben den brutalen Kämpfen auch positive Aspekte der Kreuzzüge feststellen? Die vorliegende Unterrichtsreihe geht diesen Fragen auf den Grund und ermöglicht durch kreative Aufgabenfor... » mehr

Erste Seite des PDFs

Vom Lever bis zum Coucher – Absolutismus in Quellen

Im Rahmen einer dreischrittigen Unterrichtssequenz werden mit den Schülerinnen und Schülern zunächst zentrale Begrifflichkeiten zum Thema „Absolutismus“ erarbeitet. Im Anschluss daran erwerben die Lernenden anhand von verschiedenen Quellen Expertenwissen, das sie auswerten und ihren Klassenkameraden präsentieren. Zum Abschluss findet optional die Ausarbeitung und Darbietung einer Spielszene statt, zu der die Schülerinnen und Schüler mithilfe ihres erworbenen Wissens ihren individuellen Beitrag l... » mehr

Erste Seite des PDFs

The German Michel and the Weimar Republic. Opfer der Alliierten oder gleichwertiger Partner in der internationalen Gemeinschaft?

Der Deutsche Michel ist eine Form der nationalen deutschen Identität, die noch heute in Zeitungen und im Internet eine Rolle spielt. Doch welche Bedeutung hat diese Form der Identifikation der Deutschen in der Weimarer Republik? Wie wird der Deutsche Michel innerhalb Deutschlands, aber auch von den Alliierten wahrgenommen? Die Reihe ermöglicht den Schülern durch die Karikatur des Deutschen Michel eine Auseinandersetzung mit den Interessen und Wertvorstellung der Alliierten und der Deutschen in d... » mehr

Erste Seite des PDFs

1848/49 – eine gescheiterte Revolution? Analyse zeitgenössischer Lieder, Bilder und Reden

"Einigkeit und Recht und Freiheit“ – was heute als Zusicherung einer funktionierenden Demokratie erscheint, war im Jahr 1841, als August Heinrich Hoffmann von Fallersleben das „Lied der Deutschen“ schrieb, noch nicht verwirklicht. In der Revolution von 1848/49 wurde versucht, diese Ideale (nicht nur) des Bürgertums in die Realität umzusetzen. Auch wenn der Revolution mit ihrem Verfassungs- und Staatsmodell letztlich kein Erfolg beschieden war, blieben die Ideen der Revolutionäre in der Folgezeit... » mehr

Erste Seite des PDFs

Jahre des Terrors in Deutschland – die Geschichte der Roten-Armee-Fraktion (RAF)

Warum demonstrierten in den 1960er Jahren Schüler und Studenten gegen den Staat? Wie konnte sich aus Teilen der friedlichen Studentenbewegung eine linksradikale Terrororganisation bilden? Welche Ziele verfolgte die RAF mit ihren Gewalttaten in Deutschland zwischen 1968 und 1998? Anhand von Bildern, Zeitungsartikeln und Bekennerschreiben sowie selbstständigen Internetrecherchen beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler mit der Roten-Armee-Fraktion. Sie erarbeiten sich wichtige Einblicke in d... » mehr

Erste Seite des PDFs

Was hat Fußball mit Bismarck zu tun? – Die Gründung des Kaiserreiches 1871

1871. Ein entscheidendes Datum in der deutschen Geschichte. Zum ersten Mal seit dem Mittelalter ist das Reich geeint. Haben sich die Forderungen der „48er“ nach „Einigkeit und Recht und Freiheit“ also erfüllt? Wie kam es eigentlich zur Gründung des Kaiserreiches? Und: Welche Spuren von damals sind heute noch präsent? Eines ist sicher: Zumindest wenn die Fußball-National¬mannschaft zum Länderspiel aufläuft, lässt Preußen noch immer grüßen. Zahlreiche Gegenwartsbezüge sollen den Schülerinnen und S... » mehr

Erste Seite des PDFs

Das Frankenreich – die Wiege Europas?

Wieso ist die Taufe eines Frankenherrschers vor über 1500 Jahren für uns heute noch wichtig? Wie kann ein König, der vor über 1200 Jahren lebte, den Grundstein für das heutige Europa bzw. die Europäische Union gelegt haben? Hier erfahren die Lernenden, was typisch für Europa ist und wieso seine Wurzeln bis ins Frühmittelalter zurückreichen. » mehr