Deutsch    Sachtexte & Medien

Sachtexte & Medien

Erste Seite des PDFs

Herausforderung Digitalisierung? – Texte lesen, auswerten und schreiben (Teil I) Neu

Ob zwischenmenschliche Beziehungen, Berufsleben oder privater Alltag – kaum ein Lebensbereich wird nicht von digitalen Technologien beeinflusst. Besonders junge Leute nehmen das digitale Angebot gerne wahr und kennen die vielen Möglichkeiten und Chancen, die sich aus dem digitalen Angebot ergeben. Zugleich sind mit der Digitalisierung aber auch viele Herausforderungen für unsere Gesellschaft entstanden ... In der vorliegenden Unterrichtsreihe erschließen Ihre Schüler unterschiedliche Texte und G... » mehr

Erste Seite des PDFs

Im Laufe der Zeit – Essays zum Thema "Zeit" verfassen Neu

Ein Essay ist ein Versuch, sich mit einem bestimmten Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln auseinanderzusetzen. Der Autor bleibt dabei subjektiv. Er hinterfragt Standpunkte, gibt neue Denk-anstöße und bezieht den Leser in einen Reflexionsprozess mit ein. So kann der Essay helfen, den eigenen Horizont zu erweitern und dabei sich selbst und die Welt zu erkunden. Mit vielfältigen Materialien zum Thema "Zeit" werden die Schülerinnen und Schüler animiert, sich ihre eigenen Gedanken zum Thema zu ma... » mehr

Erste Seite des PDFs

Zukunft der Zeitung – Zeitung der Zukunft Qualitätsjournalismus im digitalen Zeitalter?

Im Jahr 1605 wurde in Straßburg mit der "Relation aller Fürnemmen udn Gedenckwürdigen Historien" zum ersten Mal ein Druckerzeugnis veröffentlicht, das man heute als Zeitung bezeichnen könnte. Es enthielt allerdings Nachrichten, die weder redaktionell ausgewählt noch bearbeitet, auf Richtigkeit überprüft oder lesbarer formuliert waren. Aspekte, die wir heute mit einer Zeitung verbinden und die die Standards von Qualitätsjournalismus ausmachen, entwickelten sich erst in der Folgezeit, um dann bis ... » mehr

Erste Seite des PDFs

Wie wollen wir in Zukunft leben? – Texte untersuchen und materialgestütztes Schreiben üben

Ihre Klasse erarbeitet sich in dieser Unterrichtseinheit aus Umfragen, Interviews und Zeitungsartikeln Informationen zum Thema "Wohnen in der Zukunft“ und setzt diese in Form von Texten, Umfrageergebnissen, Grundriss-Zeichnungen und selbst erstellten Modellen um. Zum Abschluss bereiten die Schüler das erarbeitete Wissen für eine Schulausstellung auf. » mehr

Erste Seite des PDFs

Wundervolle Welt der Werbung!? – Wie Werbesprache wirkt

Werbung ist multimedial und omnipräsent. Text, Bild, Ton, Bewegtbild und interaktive Elemente bilden zusammen eine Einheit mit appelativem Charakter. Ihre Schülerinnen und Schüler untersuchen in dieser Unterrichtseinheit, wie Werbung wirkt. Sie setzen sich mit kontinuierlichen und diskontinuierlichen Texten auseinander, analysieren Werbeslogans und die Gestaltung eines Werbebriefs sowie Anzeigen. » mehr

Erste Seite des PDFs

Pro und Kontra von Smartphones und Social Media – Schritt für Schritt zur Erörterung

Die Erörterung stellt viele Schüler vor große Herausforderungen. Zu groß ist die Angst vor dem leeren, weißen Blatt. Dieser Beitrag möchte versuchen, diese Angst zu mindern. Die Schüler erhalten einen „Fahrplan“, wie sie eine Erörterung erstellen können. Von der Stoffsammlung über die Gliederung bis hin zum fertigen Aufsatz. Während sich Ihre Schüler gemeinsam mit dem Thema „Smartphones im Unterricht“ beschäftigen, entsteht nebenbei der eigene Aufsatz zum Thema „Soziale Medien“. Eine Schreibkonf... » mehr

Erste Seite des PDFs

Unglaubliche Naturkatastrophen! – Texte und Schaubilder auswerten, informierendes Schreiben trainieren

In dieser Unterrichtsreihe lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Methoden zur Texterschließung kennen, um Informationen aus Sachtexten zu entnehmen. Sie tauschen sich über W-Fragen und die SQ3RMethode aus oder fertigen eine Kurzfassung der Texte an. Auf der Grundlage verschiedener Materialien verfassen sie anschließend einen eigenen informierenden Text zum Thema Naturkatastrophen. Bevor die Schülerinnen und Schüler an die Ausarbeitung ihres Textes gehen, legen sie einen Schreibplan an... » mehr

Erste Seite des PDFs

Emojis – Universalsprache oder Hieroglyphen? Digitale Kommunikation im 21. Jahrhundert untersuchen

Emojis sind aus der digitalen Kommunikation nicht wegzudenken. Ursprünglich lediglich als Ergänzung schriftsprachlicher Mitteilungen eingesetzt, fungieren sie zunehmend als autonomes Kommunikationsmittel. Dabei knüpfen sie an den alten Menschheitstraum einer Universalsprache zur Überwindung der babylonischen Sprachverwirrung an. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich hier mit Tendenzen aktueller digitaler Kommunikation auseinander und reflektieren diese vor dem Hintergrund grundsätzlicher Spra... » mehr

Erste Seite des PDFs

Voll krass vong Sprache her, Alter – Jugendsprache untersuchen

Jugendsprache hat es in sich: Von vielen Heranwachsenden im alltäglichen Gespräch mit anderen Jugendlichen gerne verwendet und mitunter auch gezielt zur Provokation und Abgrenzung von Erwachsenen eingesetzt, wird diese Sprachvarietät von Eltern und Lehrkräften überwiegend kritisch wahrgenommen. Demzufolge spielt sie auch im Deutschunterricht – abgesehen von vielfältigen inoffiziellen Gesprächskontexten – meist keine große Rolle. Dabei bieten gerade jugendsprachliche Ausdrucksweisen und das vergl... » mehr

Erste Seite des PDFs

Darf das so noch heißen? – Politische Korrektheit in Kinderbüchern – Der Kommentar als argumentative Textsorte in der Mittelstufe

Freiere Formen des Argumentierens nehmen einen immer höheren Stellenwert im Deutschunterricht ein. Neben der klassischen Erörterung – sei es in steigernder oder antithetischer Form – finden sich nun auch Kommentare, Glossen oder Essays in den Lehrplänen. Der vorliegende Beitrag führt die Schülerinnen und Schüler an das Verfassen von Kommentaren heran. Ausgehend von der Debatte um die Überarbeitung von Kinderbuchklassikern im Hinblick auf rassistische Ausdrücke lernen sie zunächst Besonderheiten ... » mehr