Chemie    Energetik & Kinetik

Energetik & Kinetik

Erste Seite des PDFs

Zwei Klausurvorschläge für den schnellen Einsatz

Der Unterricht in den Bereichen chemische Energetik, chemische Gleichgewichte und Säure-Base-Gleichgewichte ist zentraler Bestandteil der Sekundarstufe II. Dabei spielen viele verschiedene Aspekte wie das erläutern chemischer Reaktionen unter stofflichen und energetischen Aspekten, die Anwendung der GIBBS-HELMHOLTZ-Gleichung und des Prinzips von LE CHATELIER, das Beschreiben des chemischen Gleichgewichts oder die Übertragung des Donator-Akzeptor-Prinzips auf Säure-Base-Reaktionen eine wichtige R... » mehr

Erste Seite des PDFs

Unordnung als Maß der Dinge – die Entropie

Was versteht man unter Entropie- oder Enthalpieänderungen? Und warum streben Teilchen nach maximaler Unordnung? Ihre Schüler gehen der Sache auf den Grund und messen in einem Schülerexperiment eine Entropieänderung. Mit Gefährdungsbeurteilungen! » mehr

Erste Seite des PDFs

Geschwindigkeiten chemischer Reaktionen – Stationenlernen und Protokollmappen

Das Unterrichtsvorhaben zeigt eine überwiegend experimentelle Herangehensweise an die Thematik. Verschiedene Einflussfaktoren wie Temperatur, Zerteilungsgrad oder Molekülgröße können hier separat behandelt und inhaltlich betrachtet werden. Die Methoden Stationenlernen und Portfolioarbeit schulen darüber hinaus die Eigenverantwortlichkeit des Lernens in der gymnasialen Oberstufe. Mit Gefährdungsbeurteilungen! » mehr

Erste Seite des PDFs

Manchmal muss man etwas nachhelfen – Energieumsatz bei chemischen Reaktionen

In diesem Beitrag erforschen die Lernenden anhand von alltagsnahen Schülerversuchen Gesetzmäßigkeiten über den Energieumsatz bei chemischen Reaktionen und wenden sie an Beispielen an. Motivierendes Übungsmaterial sorgt dafür, dass Begriffe wie exotherm, endotherm, Aktivierungsenergie oder Katalysator nachhaltig gelernt werden. » mehr

Erste Seite des PDFs

Alaune – die besonderen Sulfate

Das Kaliumaluminiumsulfat-Dodecahydrat ist als wichtigstes Alaun schon im experimentellen Anfangsunterricht im Fach Chemie präsent. Wegen der stark von der Temperatur abhängigen Löslichkeit, verbunden mit der guten Kristallisationsfähigkeit, ist dieses Salz in besonderem Maße für einfache Versuche geeignet, zumal es nicht den Gefahrstoffen zugeordnet werden muss. Im ersten Teil werden hier in einer detaillierteren Betrachtung Gesetzmäßigkeiten des chemischen Gleichgewichts auf solche Lösungen an... » mehr

Erste Seite des PDFs

Sofortkühlkompressen – eine Verknüpfung von Löseprozess und Energetik

Was tun bei einer Verstauchung oder Prellung? Eine Sofortkühlkompresse schafft schnelle Abhilfe: Sie hemmt mögliche Schwellungen und Entzündungsreaktionen. Doch weshalb kühlt die Kompresse? Welche Inhaltsstoffe werden verwendet? Und was passiert hier chemisch betrachtet? Diesen Fragen gehen Ihre Schüler in Kleingruppen auf den Grund. » mehr

Erste Seite des PDFs

Die Ozean-CO2-Rückkopplung – der kleine Bruder der Klimaerwärmung

Die Ozeane nehmen eine entscheidende Rolle als Kohlenstoffspeicher im globalen Kohlenstoffkreislauf ein. Im Zuge der Klimaerwärmung verschieben sich die Gleichgewichte. Werden die Wassermassen das Treibhausgas zum Teil aufnehmen können – oder verstärken sie sogar den Treibhauseffekt? Erarbeiten Sie das Prinzip von Le Chatelier in Schülerexperimenten mit einfachem medizinischem Zubehör. Mit Gefährdungsbeurteilungen! » mehr