Chemie    Chemische Reaktionen

Chemische Reaktionen

Erste Seite des PDFs

Das Gesetz der konstanten Massenverhältnisse – eine differenzierende Unterrichtseinheit

Joseph Louis Proust formulierte als erster Chemiker das Gesetz der konstanten Massenverhältnisse, welches auch als das zweite chemische Grundgesetz bezeichnet wird. Oftmals haben Schüler Probleme beim Erlernen dieser abstrakten Thematik. In diesem Beitrag erarbeiten Ihre Schüler daher das Gesetz der konstanten Massenverhältnisse binnendifferenziert und praxisorientiert anhand der Konzeption einer Versuchsreihe und der anschließenden Durchführung des Schülerversuchs. » mehr

Erste Seite des PDFs

Was sprudelt denn da? – Untersuchung einer Brausetablette

In der schülerzentrierten Unterrichtseinheit Was sprudelt denn da? - Untersuchung einer Brausetablette führen die Schülerinnen und Schüler diverse Experimente mit Brausetabletten durch. Dabei klären die Lernenden Schritt für Schritt, weshalb sich Gas entwickelt und somit eine chemischen Reaktion stattfindet. Fördern Sie durch den starken Alltagsbezug und den Schülerversuchen nicht nur die Motivation der Lernenden, sondern auch deren Kompetenzen rund um das sichere Experimentieren. » mehr

Erste Seite des PDFs

Chemische Reaktionen im Anfangsunterricht (Escape Room)

Mit diesem Beitrag erhalten Sie eine spannende und abwechslungsreihe Alternative für Ihren Unterricht. Nach dem Konzept eines Escape Rooms lösen die Schülerinnen und Schüler zahlreiche Rätsel rund um die chemische Reaktion und wiederholen dadurch nicht einfach nur den Unterrichtsstoff, sondern erleben den Chemieunterricht auf eine völlig neue Art und Weise. Die Aktivierung Ihrer Klasse ist garantiert! » mehr

Erste Seite des PDFs

Stöchiometrie – Von Bäckern, Bankern und Chemikern ...

Stöchiometrie gehört in der Schule zu den weniger beliebten Themen, da die Schüler im Chemieunterricht auch rechnen müssen und die Inhalte eher abstrakt sind. In den Lehrbüchern wird das Thema meist rudimentär behandelt und gute und motivierende Arbeits-materialien sind rar. Deswegen habe ich eine in sich geschlossene Unterrichtsreihe auf-gebaut, in der sich die Schüler möglichst motivierend und anschaulich mit dem wichtigen Thema des chemischen Rechnens auseinandersetzen. Ohne Grundkenntnisse i... » mehr

Erste Seite des PDFs

Manchmal muss man etwas nachhelfen – Chemische Reaktionen unter dem Aspekt Energieumsatz

Bei einer chemischen Reaktion findet immer auch ein Energieumsatz statt. Bei vielen chemischen Reaktionen wird Energie z. B. in Form von Licht oder Wärme frei. Und auch in unserem Körper finden chemische Reaktionen statt, die Energie liefern, welche wir benötigen. Um eine chemische Reaktion zu starten, muss man oft erst Energie zufügen. Diese Energie heißt Aktivierungsenergie. Damit z. B. eine Kerze brennt, muss man sie zunächst anzünden. Danach brennt sie von alleine weiter und liefert so lange... » mehr

Erste Seite des PDFs

Das Gesetz der konstanten Massenverhältnisse – eine schülerzentrierte und handlungsorientierte Unterrichtskonzeption

Das Gesetz der konstanten Massenverhältnisse gilt bei Schülern als abstrakt und schwer zugänglich. Aus diesem Grund wird die Thematik oft lehrerzentriert dargeboten. Das hier vorgestellte Konzept für den Chemieunterricht wählt einen binnendifferenzierten, hypothetisch-deduktiven Zugang mit Schülerversuchen. Mit Gefährdungsbeurteilung! » mehr

Erste Seite des PDFs

Vom Atom zur abwiegbaren Masse – eine Einführung in das chemische Rechnen durch einen Lehrervortrag und individuelles Üben

Das „Mol“, die „molare Masse“ und das „molare Volumen“ mit Schülern zu erarbeiten ist gar nicht so einfach. Vermitteln Sie diese wichtigen Fachinhalte doch einmal über einen Lehrervortrag und lassen die Schüler die Inhalte anschließend selbstständig üben. Das Material liefert Ihnen nicht nur den Lehrervortrag in einer PowerPoint-Präsentation, sondern auch zahlreiche Arbeitsblätter inklusive Lösungskarten für die Übungen. Mit ppt-Präsention » mehr

Erste Seite des PDFs

Was blubbert da im Wasserglas? – Auf den Spuren der Kohlensäure

Treibt einen der Durst, dann greifen viele zu einer Flasche Mineralwasser und schwören darauf: Nur mit Kohlensäure versetzt erfrischt es wirklich. Doch ist das, was fein-perlig im Glas aufsteigt, Kohlensäure? Ausgehend von dieser Frage wird in einer experimentell ausgelegten Einheit für den Chemieunterricht die Kohlensäure näher erforscht und der Zusammenhang zwischen Kohlensäure und Kohlenstoffdioxid geklärt. Abgerundet wird die Einheit mit der Frage, warum wir trotz aller Erkenntnisse von Kohl... » mehr

Erste Seite des PDFs

Strom aus Obst? – Wir bauen eine Zitronenbatterie

Vom Auto bis zum Smartphone - in unserem modernen Leben sind Batterien und Akkumulatoren allgegenwärtig. Am Bau einer Zitronenbatterie vollziehen die Lernenden den prinzipiellen Aufbau einer Batterie nach und beurteilen ihre Praxistauglichkeit. » mehr

Erste Seite des PDFs

Die Außerirdischen sind da! – Eine Einführung ins Thema Verbrennung

Feuer übt auf die Menschen eine Faszination aus, jedoch existiert auch eine Urangst vor Feuer. Doch welche Bedingungen benötigt ein Feuer überhaupt, damit es entsteht? Und wie können Brände schnell und effektiv gelöscht werden? In diesem Stationenlernen gehen Ihre Schüler als Forscherteam des Planeten Coxida der Verbrennung mit vielen Versuchen auf den Grund. Mit Folienvorlage und vielen Versuchen für den Anfangsunterricht! » mehr