Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5 Seite 6 Seite 7 Seite 8 Seite 9 Seite 10 Seite 11 Seite 12 Seite 13 Seite 14 Seite 15 Seite 16 Seite 17 Seite 18 Seite 19 Seite 20
  • Seite 1
  • Seite 2
  • Seite 3
  • Seite 4
  • Seite 5
  • Seite 6
  • Seite 7
  • Seite 8
  • Seite 9
  • Seite 10
  • Seite 11
  • Seite 12
  • Seite 13
  • Seite 14
  • Seite 15
  • Seite 16
  • Seite 17
  • Seite 18
  • Seite 19
  • Seite 20
1 von 20

Download als


Die Entdeckung der Elemonster – eine Einführung in das Periodensystem der Elemente

In der Sekundarstufe I lernen die Schüler das Periodensystem der Elemente (PSE) ken-nen. Sie müssen die Aufbauprinzipien verstehen und im weiteren Chemieunterricht anwenden können.Das Periodensystem ist nur schwer in einen alltagsbezogenen Kontext einzugliedern. Mit diesem Unterrichtsvorhaben soll das Interesse für das PSE gefördert und mögliche Hemmungen, sich mit abstrakten Ordnungsprinzipien auseinander zu setzen, sollen vermieden werden. Dazu wird eine fiktive Geschichte über die Entdeckung und Ordnung von Monstergestalten eingeführt und diese Elemonster-Ordnung als Modell für das PSE verwendet.Durch den Vergleich der selbst entwickelten Ordnung der Elemonster mit dem PSE leiten die Schüler zum einen die auf dem Atombau basierenden Ordnungsprinzipien des PSE ab. Zum anderen üben sie, mit Modellen umzugehen und deren Aussagekraft zu bewerten.